Taxi Bischoff
Tatze und Pfötchen
Heizungsbaumann
Wespen Lichtenthäler
HF Auto
Continentale
Der Versicherungsspezi
Schwientek Herbst 14
Friseur K1
Geschenke Galerie
Sattlerei Schmautz
Reifen Krah
Hoffmann Metzgerei
Jakob Nestle

Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Verein für schwerst- und krebskranke Kinder, feiert Sommerfest „Märchen aus 1001 Nacht“ bei strömenden Regen

Veröffentlicht am 26. August 2013 von wwa

IMG_6271BEROD-GIELEROTH – Sommerspiele der Gielerother Kinderkrebshilfe „Märchen aus 1001 Nacht“ werden zu Wasserspielen – IMG_5728Obwohl es zeitweise in Strömen regnete und selbst die Schirme nicht mehr viel halfen, da das Wasser von der Seite die Kleidung durchfeuchtete, wurden die traditionellen Sommerspiele der Kinderkrebshilfe Gieleroth auf dem Beroder Fußballplatz ausgetragen. Auch die Zuschauer und Festbesucher störte das nasse Element recht wenig. Was sich sonst rund um den Fußballplatz tummelte saß nun in den Zelten und sah sich die Sache von dort aus an. Die Mannschaftsteilnehmer aller beteiligten Mannschaften schien der Regen auch nicht sonderlich zu stören, sie zeigten sich lustig und munter. Nahmen zwar den Wettkampf ernst, hatten aber bei der Durchführung der Aufgaben ihren Spaß. Das traf ganz besonders auf die Promimannschaft zu. In ihr standen Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Carmen Neuls, Thorsten Wehner, Dr. Andreas Reingen, Erwin Rüddel, Peter Trummler und Dr. Peter Enders. Sie hatten nicht vorrangig den Gewinn im Auge, was sich letztlich mit der guten Platzierung des letzten Platzes bemerkbar machte. Richtig schick sahen die Teilnehmer in den von Margitta Salterberg, Ulrike Merten und Ilona Hehn geschneiderten orientalischen Kostümen aus. An Mannschaften nahmen Birnbach, Reitteufel Steimel, HC Niedererbach, Daaden, Rosbach, KSK Azubis, KG Höchstenbach, Helmenzen, KG Steinebach, Berod, Giesenhausen, Westerwaldsterne, Herpteroth, Alibaba und die fünf Räuber, Schützenverein Leuzbach und die Prominenten Mannschaft. Die ersten drei Plätze belegte Birnbach vor den Reitteufeln Steimel und den Niedererbacher Karnevalisten. Die Pokale und Urkunden überreichten im trockenen Zelt Schirmherr Landrat Michael Lieber und die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Gieleroth Jutta Fischer. Für die Kinder war auch reichlich Abwechslung gesorgt worden, wobei auch hier das regnerische Wetter nicht unbedingt jedes Vergnügen zum reinen Vergnügen machte. Da stand das Ponyreiten, Gesichter schminken, Hairstyling, durchgeführt von Tanja Fenstermacher aus Birkenbeul. Der junge Fußballer Julian Hollands zeigte den unverzagten Kindern im strömenden Regen den Umgang mit dem runden Leder. Für die musikalische Unterhaltung sorgten der Posaunenchor Höchstenbach, die Band Joker, Kinderliedermacher Olaf Schechten, der Schunkel Pitter und Kölsche Katti und die Star Band des Tages „Big Maggas“ aus dem hohen Norden, aus Hamburg. (wwa) Fotos: Ariwa/Rewa