HF Auto
Geschenke Galerie
Hoffmann Metzgerei
Versicherungsspezi
Continentale
Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Jakob Nestle

SSV95 mit Pokalniederlage gegen TS Bendorf – SSV95 Wissen – TS Bendorf 21:42

Veröffentlicht am 3. November 2022 von wwa

WISSEN – SSV95 mit Pokalniederlage gegen TS Bendorf – SSV95 Wissen – TS Bendorf 21:42 (7:20)

An Allerheiligen fand das Spiel der zweiten Pokalrunde des HV Rheinland Pokals 2022/2023 zwischen dem SSV95 Wissen und der TS Bendorf in der Konrad-Adenauer-Halle statt. Hierbei unterlagen die Siegstädter dem Rheinlandligisten aus Bendorf klar mit 21:42.

Schon vor der Partie war klar, dass die Herren des SSV als Außenseiter ins Spiel gehen würden. So mahnte Trainer Steffen Schmidt an, das Spiel als Bonusspiel zu sehen sowie wichtige Erfahrungen gegen einen stärkeren Gegner zu sammeln und dabei niemals den Spaß am eigenen Handball zu verlieren. Außerdem gab er seinen Spielern diverse taktische Anpassungen insbesondere für die Abwehrarbeit mit, um sie auf den qualitativ stärkeren gegnerischen Handball vorzubereiten.

Diese Änderungen konnte die Truppe um Trainer Schmidt über weite Strecken der Partie jedoch nicht umsetzen, sodass der Gast aus Bendorf schnell mit einem großen Torvorsprung davonzog und erst in Minute zwölf einen ersten Torerfolg der Heimmannschaft zuließ (1:7). Bis zur Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen kaum – zu viele technische Fehler im Angriffsspiel und passives Abwehrverhalten wurden von den Bendorfern souverän genutzt. Der Gast vergrößerte den Vorsprung stetig. Erst kurz vor der Halbzeit kam der SSV besser ins Spiel, konnte die Gäste aber in keinem Moment aus dem Konzept bringen. Somit stand es zur Halbzeit 7:20 und eine Vorentscheidung war längst gefallen.

Trainer Steffen Schmidt konnte mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein. Trotz seiner Ansprache vor dem Spiel ließ sich seine Mannschaft permanent verunsichern und jegliche Leichtigkeit vermissen. Deshalb appellierte er in der Halbzeit abermals sich nicht vom Ergebnis leiten zu lassen und sich auf den eigenen Handball zu fokussieren.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Herren des SSV die Angriffe der Gäste nur selten verteidigen. Gerade die starken Anspiele auf die Kreisläufer der TS Bendorf waren ein zu großes Problem für die Defensive der Heimmannschaft. Der Gast aus Bendorf konnte seinen Torvorsprung stetig ausbauen. Zwar konnte die Heimmannschaft des SSV hin und wieder durch gute Paraden von Torwart Wolfgang Becher Bälle gewinnen, welche aber oftmals durch individuelle Fehler schnell wieder verloren gingen. Mit der Zeit verbesserte sich die offensive Ausbeute des SSV, der gegenüber der ersten Halbzeit 14 Tore erzielen konnte, was die Gäste allerdings zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis brachte. Somit unterlagen die Siegstädter gegenüber der TS Bendorf verdient mit 21:42.

Am Samstag, den 05.11.2022 findet bereits das nächste Pflichtspiel der Wissener statt. Die Handball-Herren des SSV95 begeben sich dann auf ihre nächste Auswärtsreise der Verbandsligasaison 2022/23. Das Spiel beim HC Koblenz II beginnt um 19 Uhr. Das nächste Heimspiel ist für Sonntag, den 13.11.2022 um 16 Uhr datiert. Gegner wird die HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler sein.

Es spielten: Becher (Tor) – B. Nickel, Scholz (1), Diederich (3), C. Nickel, Walterschen, Demmer (7), Gross (1), Hering, Perez Leal (2), Hombach (2/1), Leidig, Mosen (3/1), Rödder (2/1). (chh) (Vereinsbericht)