Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Schwientek Herbst 14
Friseur K1
Jakob Nestle
Continentale
Tatze und Pfötchen
Geschenke Galerie
Versicherungsspezi
Wespen Lichtenthäler
Sattlerei Schmautz

Sportler der Lebenshilfe Altenkirchen nehmen an Special Olympics in Koblenz teil

Veröffentlicht am 27. Oktober 2022 von wwa

ALTENKIRCHEN – Gemeinsam stark – Sportler der Lebenshilfe Altenkirchen nehmen an Special Olympics in Koblenz teil

Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben. Unter diesem Motto reisten 15 Athleten der Westerwald Werkstätten der Lebenshilfe Landkreis Altenkirchen für drei Tage zu den Landesspielen der Special Olympics nach Koblenz. Die Spiele wurden mit einem Fackellauf durch die Innenstadt und einem bunten Bühnenprogramm eröffnet. Nach der Feier und einem leckeren Abendessen bezogen Athleten und Betreuer die Zimmer in der Sportschule Oberwerth.

Die Sportler aus den Werkstätten Altenkirchen, Flammersfeld, Wissen und Steckenstein, stellten sich an 2 Tagen in den Wettkämpfen Leichtathletik und Boccia und erkämpften sich 19 Medaillen.

Leichtathletik: Standweitsprung Sonja Dennebaum (Gold); 1.500 Meter Lauf Silke Wagener (Silber); 100 Meter Jacqueline Mädche (Gold); Marcel Linka (Gold); Ronja Warzecha (Bronze) 50 Meter Lauf Sonja Dennebaum (Silber); Staffel Carola Reppel, Markus Becker, Ronja Warzecha und Jacqueline Mädche (Gold).

Boccia (Einzel- und 4er Mannschaft) 1 Christopher Frisch (Bronze), Sarah Bauer (Silber u. Bronze), Bernd Kölbach (Silber und Bronze), Timo Walmeroth (Gold und Silber), Sabrina Föhr (Silber und Silber) Phillip Schneider ((Gold und Silber) Michelle Bappert (Gold und Silber).

Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen und die qualifizierten Übungsleiter der Lebenshilfe, die die Athleten jährlich auf den nationalen und internationalen Wettkämpfen vorbereiten, gratulieren allen Athleten zu dieser hervorragenden Leistung.