Versicherungsspezi
Wespen Lichtenthäler
Jakob Nestle
Friseur K1
HF Auto
Continentale
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Geschenke Galerie

Nachwuchsteam der DJK Gebhardshain-Steinebach überzeugt auch im Doppel und Mixed

Veröffentlicht am 23. Oktober 2022 von wwa

GEBHARDSHAIN – Erfolgreicher Abschluss der Badminton Rheinlandmeisterschaften – Nachwuchsteam der DJK Gebhardshain-Steinebach überzeugt auch im Doppel und Mixed

Nachdem sich die jungen Westerwälder in den Einzeldisziplinen bereits zahlreiche hervorragende Platzierungen gesichert hatten, mischte die mittlerweile wettkampferprobte Gruppe auch bei den Doppel- und Mixedmeisterschaften in Plaidt ganz vorne mit.

In der AK U13 dominierten die Gebhardshainer Mädchen den Wettbewerb. Rheinlandmeister wurde die Doppelpaarung Leonie Euteneuer/Sofia Grigoli vor Anni Becker/Josephine Fehling und Nele Corten/Elayne Krenn. Bei den U15 Mädels reichte es für Leonie und Josephine immerhin für den zweiten Platz – Sofia und Elaine wurden Dritte.

Im Mixed waren die Ergebnisse ähnlich überzeugend. Hier siegten Ben Wenzelmann (TuS Bad Marienberg)/Sofia Grigoli vor Jamie Maus/Leonie Euteneuer und Lenny Maus/Josephine Fehling.

Julian Hoß konnte in der AK U15 seine Bilanz weiter verbessern. Nach dem Einzeltitel in Mendig, konnte er im Jungendoppel an der Seite von Ben Wenzelmann und im Mixed zusammen mit Anita Bunjaku (SVE Mendig) nach teils sehenswerten Spielen ebenfalls als Rheinlandmeister vom Court gehen und somit das „Triple 2022“ perfekt machen. In der nächsthöheren AK U17 kamen noch Rang zwei im Doppel und Rang drei im Mixed hinzu.

Im ältesten Jahrgang der U19 steuerte Emilio Bähner im Mixed (mit Anastasia Völk – FSV Trier Tarforst) eine Silber- und Chiara Heinzmann (mit Birger Grein – TuS Bad Marienberg) eine Bronzemedaille bei.

Neben der beeindruckenden Bilanz von 4 Titeln und jeweils 5 zweiten und dritten Plätzen beim zweiten Wochenende der Rheinlandmeisterschaften, war es für das Trainerteam fast noch wichtiger zu sehen, wie sich die jungen Spieler*innen im letzten Jahr weiterentwickelt haben. Gute Lauf- und Schlagtechnik sowie taktisches Verständnis wurden von den Kids überzeugend präsentiert und stimmen für die Zukunft optimistisch – vor allem, wenn es auf überregionaler Ebene weitergeht. (Vereinsbericht) (nao) Fotos: BC Gebhardshain