Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Versicherungsspezi
Geschenke Galerie
Jakob Nestle
Continentale
Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
Schwientek Herbst 14

Artur Rosenstein liest aus „Die Rache der Baba Jaga“

Veröffentlicht am 17. September 2022 von wwa

HAMM (SIEG) – Artur Rosenstein liest aus „Die Rache der Baba Jaga“

Artur Rosenstein liest aus „Die Rache der Baba Jaga“ im Kulturhaus im Hamm (Sieg) am Freitag, 23. September 2022, ab 19:30.

Gisbert ist 32 Jahre alt, Arminia-Fan, Slawistik-Student im 20. Semester in Bielefeld. Er ist verliebt: in die Ukrainerin Julia. Damit Gisbert seiner künftigen Schwiegermutter beweisen kann, dass er ein ganzer Kerl ist, schickt sie ihn in die Ukraine, um Sitten, Gebräuche und die Verwandtschaft kennenzulernen. Gemeinsam mit Karl-Heinz macht Gisbert sich auf den Weg nach Olexandriwka, einem Dorf auf der Krim. Doch die alte Hexe zieht von Deutschland aus die Fäden, um ihm das Leben so schwer wie möglich zu machen. Deutsch-ukrainische Verwicklungen und Fettnäpfchen aus einer Zeit, in der Arminia Bielefeld erstklassig war und Putin die Krim noch nicht wollte.

Artur Rosenstern kam am 3. Oktober 1990 als Sohn schwäbisch-russischer Eltern aus Kasachstan nach Deutschland. Er studierte Musik, Medienwissenschaft und Geschichte. Texte von ihm sind in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften zu finden. Rosenstern gehört zu den Gewinnern des Berliner Federleicht-Schreibwettbewerbs 2013 und des Leverkusener Short-Story-Preises 2015.