Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Jakob Nestle
Geschenke Galerie
Continentale
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Versicherungsspezi
Schwientek Herbst 14
HF Auto

Am 22. August wird Christian Baldauf die Kreisstadt besuchen

Veröffentlicht am 16. August 2022 von wwa

ALTENKIRCHEN – CDU-Landesvorsitzender kommt nach Altenkirchen – Am 22. August wird Christian Baldauf die Kreisstadt besuchen

Im Rahmen seiner Sommertour wird der Landesvorsitzende der rheinland-pfälzischen CDU und Fraktionsvorsitzende im Landtag, Christian Baldauf, am Montag, dem 22. August die Kreisstadt Altenkirchen besuchen.

Auf seinem Programm steht unter anderem der Besuch der Innenstadt an, bei der der Mainzer Politiker das Gespräch mit den dort ansässigen Einzelhändlern suchen und gemeinsam mit ihnen Konzepte erörtern möchte, die Fußgängerzone attraktiver und lebendiger zu gestalten.

Ein weiterer Schwerpunkt wird ein Treffen mit der Altenkirchener Feuerwehr sein, in der sich Baldauf im Rahmen der von der Landes-CDU ausgerufenen Brand- und Katastrophenschutzwochen mit den Feuerwehrfrauen- und Männern über Möglichkeiten, diesen auch im Kreisbereich zu verbessern und zu optimieren, unterhalten will.

Darüber hinaus will sich Baldauf ein Bild von den infrastrukturellen Gegebenheiten in der Stadt und im AK-Gebiet machen. „Aus den Gesprächen mit meinen beiden Fraktionskollegen Matthias Reuber und Michael Wäschenbach ist mir klar geworden, dass es insbesondere im nördlichen Teil unseres Bundeslandes in verschiedenen Bereichen dringenden Handlungsbedarf gibt“, so Baldauf, der auch mit dem Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 18. September, Ralf Lindenpütz (CDU) über konkrete und längerfristige Projekte sprechen möchte.

„Ich freue mich sehr, dass Christian unseren Kreis besucht“, sagt der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Matthias Reuber. „Wir haben von Seiten der Fraktion im Landtag zahlreiche Anträge zur Verbesserung und Belebung auch für kleinere Städte wie Altenkirchen gestellt und auch der Brand- und Katastrophenschutz hat bei uns eine sehr hohe Priorität. Daher freue ich mich ganz besonders, dass Christian Baldauf zu uns kommt und sich auch persönlich ein Bild über die Situation hier vor Ort machen will“, so Reuber abschließend.