Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Continentale
Friseur K1
Jakob Nestle
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
HF Auto
Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei

Waldbrand an der K 65 im Holperbachtal

Veröffentlicht am 13. August 2022 von wwa

WISSEN – Waldbrand an der K 65 im Holperbachtal

Bei dem Waldbrand am späten Donnerstagnachmittag, 11. August 2022, waren rund 120 Kräfte vor Ort. Feuer gefangen hatte ein Hanggebiet an der K 65 im Holperbachtal. Der Löschangriff erfolgte von unten und oben, was sich aber als sehr schwierig erwies. Immer wieder züngelten Flammen an den ausgedörrten Bäumen empor. Die Feuerwehrkräfte kamen unter anderem von den drei Löschzügen der Verbandsgemeinde Wissen, Hamm, Betzdorf/Kirchen, Weitefeld, Altenkirchen und Pleckhausen sowie dem angrenzenden Holpe (NRW). Ständig waren die vielen Löschfahrzeuge dabei Wasser im Pendelverkehr heranzuschaffen. Auch die Landwirte Cordes und Schwan sowie der Pflanzenhof Schürg machten sich mit großen Fasswagen nützlich. Alles in allem dürfte man am Donnerstag gut zwei Kilometer an Schlauchleitungen im Gebrauch gehabt haben.

Als überaus nützlich erwies sich die Hochleistungsdrohne der Löschgruppe Berod. Das Gerät schwebte längere Zeit über der Brandfläche und konnte selbst die kleinsten Qualm- oder Feuerentwicklungen aufspüren. Die Beigeordneten Ulrich Marciniak und Horst Pinhammer machten sich persönlich einen Eindruck von den Löscharbeiten. Vor Ort war auch das THW. Seitens des Roten Kreuzes beobachteten vier Vertreter der Bereitschaft Wissen das Geschehen. Im Ernstfall hätte man natürlich eingegriffen. Das Feuer konnte erst rund 200 Meter von der Sporthalle der Marion-Dönhoff Realschule entfernt gestoppt werden. Im Eingangsbereich hatten fünf Helferinnen und Helfer der DRK-Bereitschaft Birken-Honigsessen eine Verpflegungsstation aufgebaut, was bei diesem höchst anspruchsvollen Feuerwehreinsatz sehr willkommen war. (bt) Fotos Bernhard Theis