Geschenke Galerie
Sattlerei Schmautz
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Continentale
Wespen Lichtenthäler
Jakob Nestle
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei

Erste Abschlussfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Koblenz nach der Corona-Pandemie

Veröffentlicht am 12. August 2022 von wwa

KOBLENZ – Erste Abschlussfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Koblenz nach der Corona-Pandemie

Talare, fliegende Hüte und festliches Ambiente: das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wurden die Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Koblenz gebührend im festlichen Ambiente des Koblenzer Schlosses verabschiedet. Gleich zwei Jahrgänge mit rund 170 Absolventinnen und Absolventen feierten den Abschluss ihres Studiums im Kaisersaal.

Mit Charme und Souveränität führte der Moderator Sebastian Messerschmidt durch die Veranstaltung. Nach einer Begrüßung durch Dekanin Prof. Dr. Silke Griemert begann die Ehrung. In Talaren gekleidet nahmen die der Absolventinnen und Absolventen der verschiedenen wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengänge eine Rose und ihre Urkunde entgegen. Überreicht wurden sie von Prof. Dr. Silke Griemert (Business Administration und Mittelstandsmanagement), Prof. Dr. Andreas Hesse (Marketing and International Business) sowie Prof. Dr. Christoph Beck (Master-Studiengänge Business Management und Human Resource Management).

Auch der Präsident der Hochschule Koblenz, Prof. Dr. Karl Stoffel, ließ es sich natürlich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und betonte, wie wichtig die gewonnene Praxiserfahrung an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften für den beruflichen Werdegang ist. Sebastian Thiel von der Rhenser Mineralbrunnen GmbH, Absolvent des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, ermutigte die frisch gebackenen Absolventinnen und Absolventen, ihren eigenen Weg zu gehen, neugierig zu bleiben und sich stets zu trauen Neues auszuprobieren.

In jedem Semester vergibt der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften den Best Projekt Award an Projekte, die Studierende gemeinsam mit Unternehmen erarbeitet haben. Eine Fachjury, bestehend aus Professorinnen, Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitenden, bewertet die Arbeit der Studierenden nach verschiedenen Kriterien. In diesem Semester wurde das Projekt „Unterstützung bei der Entwicklung eines Nachhaltigkeits- und Klimamanagement bei Rathscheck Schiefer auf Basis einer internen Datenerhebung“ als das beste Projekt geehrt. Die Studierenden Aline Back, Julia Stahlhofen, Karen Kuhlmann, Jonas Kemmer und Ingo Klaffki freuten sich über diese Auszeichnung.

Einen lebhaften Einblick in das Leben eines Studierenden während der letzten Semester gab die studentische Rednerin Katrin Korb. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von dem Streichquartett „Quartett Mélange“, das moderne Musiktitel klassisch interpretiert wiedergab.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung wurde ein Sektempfang mit Fingerfood und eine After-Show-Party mit DJ, organisiert von der Fachschaft Wirtschaftswissenschaften, ausgerichtet.