HF Auto
Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Continentale

Dr. Pascal Seffern neuer Professor am WesterWaldCampus der Hochschule Koblenz

Veröffentlicht am 11. August 2022 von wwa

KOBLENZ – Dr. Pascal Seffern neuer Professor am WesterWaldCampus der Hochschule Koblenz

Ab sofort verstärkt ein neuer Professor den Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe der Hochschule Koblenz: Dr.-Ing. Pascal Seffern übernimmt am WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen die Professur „Silikatkeramik“ und wird sich dort vor allem mit Werkstoffverbunden zwischen der Silikatkeramik und weiteren Werkstoffen beschäftigen. Auch das Thema Recycling von bereits gesinterten, also temperaturbehandelten Keramiken und die Reduktion der Emissionen im keramischen Produktionsprozess gehören zu seinen Forschungsschwerpunkten.

Der kürzlich ernannte Professor kennt die Hochschule Koblenz bereits sehr gut: Nach einer Ausbildung zum Industriemechaniker und anschließendem Fachabitur startete er 2008 sein Diplom-Studium der Werkstofftechnik Glas und Keramik am WesterWaldCampus und schloss dieses vier Jahre später erfolgreich ab. Während seines darauffolgenden Masterstudiums Ceramic Science and Engineering in Kooperation mit der Universität in Koblenz war Seffern bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Campus in Höhr-Grenzhausen tätig. Hier entwickelte er Dentalkeramiken und arbeitete an der rheologischen Charakterisierung von Suspensionen. Außerdem begann er mit seiner Promotion, die er schließlich 2017 an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg mit „magna cum laude“ abschloss. Sefferns Dissertation trägt den Titel „Beitrag zur Identifizierung rheologischer Wechselwirkungen von Kaolinen in wässrigen Systemen“.

Im Anschluss war Seffern als Projektingenieur bei der Corning GmbH in Kaiserslautern angestellt und dort unter anderem für das technische Lieferantenmanagement und Problemanalyse zuständig. Er wechselte 2020 zur Friesland Porzellanfabrik GmbH & Co. KG, wo er bis zuletzt als Werksleiter auch die strategische Entwicklung und die Mitarbeiterführung des Werkes verantwortete. Mit Ernennung als Professor kehrte er nun zurück an seinen früheren Studienort, den WesterWaldCampus. „Die Professur an der Hochschule Koblenz vereint für mich alle positiven Aspekte des beruflichen Lebens. Die Vermittlung des immer aktuellen Wissensstandes an Studierende in einem sehr vielfältigen Fachgebiet – und das in Kombination mit der stetigen Weiterentwicklung des Wissens – ist ein starker Anreiz für mich“, betont Seffern. Auch die anwendungsnahe Forschung in Zusammenarbeit mit der Industrie sei ein wichtiger Faktor für ihn.

Der junge Professor ist Vater einer dreijährigen Tochter und lebt mit seiner kleinen Familie in seiner Geburtsstadt Linz am Rhein. Neben der Zeit mit seiner Familie schätzt er auch das Kochen.

Foto: (v.r.): Prof. Dr. Karl Stoffel, Präsident der Hochschule Koblenz, und Prof. Dr. Pascal Seffern. (Foto: Hochschule Koblenz)