Jakob Nestle
Tatze und Pfötchen
HF Auto
Continentale
Geschenke Galerie
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Versicherungsspezi
Friseur K1

Kulturpreis 2022 der Westerwälder Service Clubs ist vergeben

Veröffentlicht am 27. Juli 2022 von wwa

WESTERWALD – Kultur lohnt sich im Westerwald – Kulturpreis 2022 der Westerwälder Service Clubs ist vergeben

Alle zwei Jahre (seit 2014) stiften die Westerwälder Service Clubs (die Lions Clubs  Altenkirchen, Bad Marienberg, Mons-Tabor, Montabaur-Hachenburg, Westerwald sowie die Rotary Clubs Montabaur und Westerwald) an eine durch Leben und Werk der Region Westerwald verbundene natürliche oder juristische Person für Leistungen auf dem Gebiet der Literatur, der Musik, der Bildenden Kunst und des sonstigen Kulturschaffens einen Kulturpreis sowie (mindestens) einen Anerkennungspreis als Dank für das kulturelle Schaffen.

Die Entscheidung über die Verleihung des Kulturpreises und der Anerkennungen trifft eine Jury, die sich aus einem Vertreter oder einer Vertreterin aus den beteiligten Service-Clubs und weiteren Vertreterinnen und Vertretern aus dem allgemeinen Kulturbereich zusammensetzt.

Dieses Jahr geht der Kulturpreis 2022 in Höhe von 4.000 Euro an die Galerie Graf Emmanuel Walderdorff in Molsberg. Einen wichtigen Ausschlag gab die geplante Ausstellung des österreichischen Keramikkünstlers Franz Josef Altenburg (1941-2021), die keine Verkaufsausstellung sein wird. Den geplanten Keramik-Kinderworkshop leitet Dr. Annette Philp, München in Kooperation mit Alaa Aldin Nabhan aus Höhr-Grenzhausen.

Eine Delegation besuchte den Grafen unter dem Vorwand, man müsse noch einmal über die Bewerbung sprechen, bewaffnet mit einer Flasche Sekt. Die Freude über die dann überbrachte Kunde war sehr groß.

Der Anerkennungspreis in Höhe von 1.000 Euro erhält die Künstlerin Marlen Seubert für ihr jahrzehntelanges Engagement für die Kunst und die Kultur im Westerwald (Haus der Kultur in Härtlingen) und für ihr künstlerisches Lebenswerk. Bea Binder vom Lions Club Bad Marienberg überraschte Marlen Seubert mit dieser Ankündigung anlässlich ihrer Ausstellungseröffnung im Stöffelpark.

Über einen weiteren Anerkennungspreis über 500 Euro kann sich Alfred Stroh von der Kirchengemeinde in Birnbach für die Fortsetzung der Konzerte „Musik in unseren Kirchen“ freuen.

Die offizielle Übergabe der Preise erfolgt im September in einem feierlichen Rahmen.

Die Westerwälder Service Clubs bedanken sich herzlich auch bei allen anderen Bewerberinnen und Bewerbern, nicht nur für die Bewerbung, sondern auch für ihre kulturelle Arbeit in die Region.

Fotos: Besuch in der Galerie Walderdorff

Foto 3 (v.l.): Gottfried Meyer, Emmanuel Walderdorff, Dr. Ulrike Fuchs

Foto 2 (v.l.): Gottfried Meyer, Emmanuel Walderdorff, Bea Binder