Jakob Nestle
Continentale
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Versicherungsspezi
Tatze und Pfötchen
Wespen Lichtenthäler
Geschenke Galerie
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
HF Auto

Hans-Joachim Heist begeistert in der Wiedhalle als „Heinz Erhardt“

Veröffentlicht am 3. Juli 2022 von wwa

NEITERSEN – Hans-Joachim Heist – besser bekannt als Gernot Hassknecht – begeistert in der Wiedhalle als „Heinz Erhardt“

Da ging man schon mit einer gewissen Erwartungshaltung hin, zum „großen Heinz Erhardt Abend“ in die Wiedhalle Neitersen. Da gab es wohl keinen der Heinz Erhardt nicht aus seiner Jugendzeit kannte. Mir jedenfalls ging es so. In meiner Schallplattensammlung fehlt keine schwarze Scheide von Heinz Erhardt. Der wurde bis zur Jahrtausendwende immer wieder gehört. Selbst meine Kinder können von Heinz Erhardt ein „Lied“ singen. Jeder Spruch, jede Floskel, alles ist auch ihnen in Fleisch und Blut übergegangen. Selbst heute rutschen noch Sprüche von Heinz Erhardt raus.

Das da 2022 in Neitersen ein zweiter Heinz Erhardt stand, das hatte wohl kaum einer erwartet, was aber von Hans-Joachim Heist geboten wurde, war schon Spitze. Mimik und Tonfall stimmten, die Brille verfehlte nicht ihre Wirkung, das Publikum war begeistert, sprach streckenweise die Dialoge mit. Was besonders gut gefiel, Heist baute die aktuelle Geschichte in die Unterhaltung mit dem Publikum ein und erhielt zustimmenden Beifall.

Was die Zugaben anging hätte Heist ruhig noch etwas anhängen können. Das Neiterser Publikum sah in ihm durchaus ihren „Heinz Erhardt“.

Am Donnerstag, 07. Juli 2022, setzt das Kultur Büro des Felsenkellers zum letzten Quartett an, bevor es Ende August, Anfang September ins Spiegelzelt nach Altenkirchen geht. Am Donnerstag präsentiert das Kultur Büro „The one of these Pink Floyd Tribute“. Fotos: wwa