Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Wespen Lichtenthäler
Continentale
HF Auto
Jakob Nestle
Geschenke Galerie
Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz

Graffiti-Workshop in Berod mit Kai „Semor“ Niederhausen

Veröffentlicht am 30. Juni 2022 von wwa

ALTENKIRCHEN-BEROD – Jedem Kind seine Kunst: Graffiti-Workshop in Berod mit Kai „Semor“ Niederhausen

Wer sich für Graffiti interessiert und mehr über die unterschiedlichen Stile erfahren möchte, sollte einen Termin einplanen, auf den das Kreisjugendamt hinweist: Am Samstag, dem 9. Juli, findet im Beroder Bürgerhaus ein Graffiti-Workshop mit dem aus Hamm stammenden Künstler Kai „Semor“ Niederhausen statt. Beginn des Workshops für Kinder ab dem Alter von 9 Jahren ist um 10 Uhr, Ende der Veranstaltung um 16 Uhr.

Kai „Semor“ Niederhausen ist seit 1994 als „Writer“ aktiv ist und hat schon in vielen Ländern der Welt gesprüht und ausgestellt. Seine Wurzeln liegen im klassischen Stylewriting, jedoch widmet er sich mehr und mehr der abstrakten Malerei. In seiner „FluorSeries“ zeigt er abstrakte Formen, kombiniert mit klaren verspielten Flächen. In Berod führt er theoretisch und praktisch in das Thema „Graffiti“ ein. „Du kannst deinen eigenen Stil entwickeln und ausarbeiten“, so die Ankündigung des Kreisjugendamtes, das die Veranstaltung in mit der Ortsgemeinde Berod durchführt. Gefördert wird der Workshop durch das Landesprogramm „Jedem Kind seine Kunst in RLP“. Die Teilnahme kostet 10 Euro inklusive Material und Mittagssnack.
Anmeldungen: Kreisjugendamt Altenkirchen, Anna Beck, E-Mail: anna.beck@kreis-ak.de
Foto: Die Teilnehmer des Workshops mit Kai „Semor“ Niederhausen können ihre eigenen Ideen umsetzen. (Foto: Pixabay)