HF Auto
Versicherungsspezi
Wespen Lichtenthäler
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei
Continentale
Sattlerei Schmautz
Friseur K1
Jakob Nestle
Geschenke Galerie

Dr. André Steimers ab Juli neuer Professor am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

Veröffentlicht am 22. Juni 2022 von wwa

KOBLENZ – Dr. André Steimers ab Juli neuer Professor am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

Ab Juli verstärkt Dr. André Steimers das Team des Fachbereichs Mathematik und Technik am RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz: Als Professor im Bereich intelligente Sensorik wird er sich neben der Erforschung und Entwicklung neuer intelligenter Sensoren und Systeme auch auf den Forschungsbereich der vertrauenswürdigen künstlichen Intelligenz konzentrieren.

Am RheinAhrCampus ist der Professor kein Unbekannter: Nach einer Ausbildung zum Kommunikationselektroniker im Ausbildungszentrum der Luftwaffe erwarb André Steimers 2005 die Fachhochschulreife und begann im gleichen Jahr sein Studium der Medizintechnik und Sportmedizinischen Technik am Remagener Standort der Hochschule. Er blieb dem Campus auch während seines Masterstudiums im Studiengang Applied Physics treu und arbeitete in dieser Zeit als wissenschaftliche Hilfskraft bereits an verschiedenen Projekten zur Entwicklung optoelektronischer Medizinprodukte mit. Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums in 2010 war Steimers mehrere Jahre als Forschungs- und Entwicklungsingenieur im Bereich der neurologischen Forschung für ein Gemeinschaftsprojekt des Fachbereichs Mathematik und Technik der Hochschule und der Moor Instruments GmbH tätig.

In dieser Zeit promovierte er am Max-Planck-Institut für neurologische Forschung der Universität Köln. In seiner 2016 veröffentlichten Doktorarbeit befasste sich Steimers mit der Realisierung eines Messsystems zur Echtzeit-Bildgebung des Blutflusses und der Sauerstoffsättigung von oberflächlichen Gewebeschichten. Er wechselte 2015 zur TÜV NORD CERT GmbH, wo er als Experte für sicherheitsgerichtete Systeme arbeitete, bevor er zwei Jahre später bis zuletzt die Aufgabe als Leiter des neuen Kompetenzzentrums Künstliche Intelligenz und Big Data beim Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung übernahm.

Als international anerkannter Experte auf den Gebieten der vertrauenswürdigen künstlichen Intelligenz und der funktionalen Sicherheit engagiert sich André Steimers auch in der nationalen und internationalen Standardisierung. „Da dort Empfehlungen und Anforderungen zur Umsetzung sicherheitskritischer KI-Systeme definiert werden, wird diese Tätigkeit einen hohen Einfluss auf die Gestaltung zukünftiger sicherheitsgerichteter Systeme, wie beispielsweise Medizinprodukte, haben“, erklärt er. Er freut sich darauf, den Masterstudiengang Applied Physics am RheinAhrCampus weiterentwickeln zu können: „Hier denke ich – neben Vorlesungen zu den Themen Data Science, Deep Learning und Safety sowie Security von Medizinprodukten – insbesondere auch an eine Vorlesung, die sich mit dem Thema der regulatorischen Anforderungen zur Entwicklung und Zulassung von Medizinprodukten beschäftigt.“

Privat ist Steimers vor allem kulturell vielseitig interessiert und beschäftigt sich unter anderem mit Literatur, Theater und historischem Tanz.

Foto:  Der neu ernannte Prof. Dr. André Steimers (links) mit Prof. Dr. Karl Stoffel, Präsident der Hochschule Koblenz. (Foto: Hochschule Koblenz/Appel)