Versicherungsspezi
Continentale
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
Jakob Nestle
HF Auto

Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion macht am 28. Juni Halt in Neuwied

Veröffentlicht am 21. Juni 2022 von wwa

NEUWIED – „Gekommen, um zu hören!“ – Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion macht am 28. Juni Halt in Neuwied

Die Bundestagsfraktion der SPD ist auf Dialogtour durch die Republik und macht mit ihrem roten Bus Halt auf dem Luisenplatz in Neuwied. Bürgerinnen und Bürger können sich am 28. Juni in der Zeit von 13.30 bis 15 Uhr an dem Bus über die Arbeit der Fraktion informieren. Auch der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen wird vorbeikommen, um Fragen zu beantworten und vor allem um zu hören, was die Menschen bewegt.

„Mir ist es wichtig, dass die Fraktion mit den Menschen vor Ort im Austausch bleibt und zuhört, was sie zu sagen haben“, betont der Bundestagsabgeordnete, der zum ersten Mal an der Dialogtour teilnehmen wird. „Die Bürgerinnen und Bürger haben aktuell viele Fragen zu den Folgen des Ukrainekriegs, gestiegenen Lebenshaltungskosten und zur Inflation. Viele beschäftigt, wie wir unabhängig von russischem Gas und Öl werden können, wie wir die Klimaziele erreichen und langfristig mit der Corona-Pandemie umgehen können. Aber ich bin mir sicher, dass die Menschen nicht nur Redebedarf und Fragen zur aktuellen Situation haben. Themen wie die Situation in der Pflege oder gleichwertige Lebensverhältnisse machen ja keine Pause. Darüber und über alles andere, was den Bürgerinnen und Bürgern auf dem Herzen liegt, möchte ich mit ihnen sprechen. Persönlich, unkompliziert und direkt“, so Diedenhofen weiter.

Bereits im vierten Jahr besucht die SPD-Bundestagsfraktion im Rahmen ihrer Dialogtour Städte und Gemeinden in ganz Deutschland. Im vergangenen Jahr standen die Abgeordneten den Bürgerinnen und Bürgern an mehr als 160 Standorten Rede und Antwort. Das niedrigschwellige Gesprächsangebot soll über die Arbeit und Vorhaben der Fraktion im Deutschen Bundestag informieren, mehr Akzeptanz und Transparenz schaffen und den Dialog verstetigen.