Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Continentale
HF Auto
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
Jakob Nestle
Schwientek Herbst 14
Geschenke Galerie

Acht Rheinlandmeister-Titel für VfL-Athleten bei den Blockwettkämpfen in Hachenburg

Veröffentlicht am 28. Mai 2022 von wwa

WALDBREITBACH – Acht Rheinlandmeister-Titel für VfL-Athleten bei den Blockwettkämpfen in Hachenburg

Mit elf Athletinnen und Athleten war der VfL Waldbreitbach bei den Rheinland-Meisterschaften der Blockwettkämpfe der Altersklassen U 16 / U14 in Hachenburg vertreten. Gleich acht Rheinlandmeister-, zwei Vize-Titel und ein sehr guter 3. Platz wurden erzielt. In der Altersklasse W 15 konnte Celina Medinger den Block Sprint / Sprung mit 2.674 Punkten deutlich gewinnen. Im Speerwurf stellte sie mit 34,51 m zudem einen neuen Vereinsrekord auf.
Platz 9 ging an Lea Over. Amelie Schmitt konnte in ihrer Altersklasse W 14 den Block Wurf für sich entscheiden und stellte mit 2.482 Punkte in der Gesamtwertung und 26,45 m im Diskuswurf gleich zwei neue Vereinsrekorde auf. In der gleichen Altersklasse ergatterte Solveig Schreiber im Block Wurf den Vize-Meister-Titel, sie erreichte 2.136 Punkte.

Gleiches gelang Leonie Böckmann im Block Sprint / Sprung mit 2.424 Punkten, sie verpasste damit den Meister-Titel nur knapp. Platz 1 in der Block-Mannschaftswertung der WJ U16 ging an Celina, Amelie und Leonie zusammen mit ihren Kolleginnen der LG Rhein-Wied. Ein weiterer Rheinlandmeister-Titel im Block Sprint / Sprung ging auf das Konto von Eva-Fabienne Stein in der Altersklasse W 13. Mit 2.452 Punkten siegte sie mit großem Abstand und verbesserte im Speerwurf ihren eigenen Vereinsrekord auf 35,24 m.

Den Block Lauf in der Altersklasse W 12 gewann Michelle Kopietz mit 2.265 Punkten und verbesserte damit den Vereinsrekord ihrer Vereinskollegin Celina von vor drei Jahren. Jana Over belegte in der gleichen Altersklasse Platz 9. In der Mannschaftswertung der WJ U14 belegten Eva und Michelle gemeinsam mit ihren Vereinskolleginnen der LG Rhein-Wied ebenfalls Platz 1.

Bei den Jungen belegte Samuel Plenert Fabing in seiner Altersklasse M 13 den 1. Platz im Block Lauf. Mit 2:36,62 min über 800 m und 2.035 Punkten in der Gesamtwertung verbesserte er die fünf und 19 Jahre alten Vereinsrekorde des VfL. Im Block Lauf der Altersklasse M 12 platzierte sich Liam Ballerstedt mit 1.624 Punkten auf Rang 3, Lasse Schreiber belegte Platz 10. Zusammen mit ihren Vereinskollegen der LG Rhein-Wied belegten die 3 Jungs Platz 1 in der Mannschaftswertung.