Sattlerei Schmautz
HF Auto
Friseur K1
Hoffmann Metzgerei
Continentale
Tatze und Pfötchen
Jakob Nestle
Versicherungsspezi
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14

SSV95 Wissen gewinnt Lokalderby – DJK Betzdorf – SSV95 Wissen 28:29 (15:10)

Veröffentlicht am 24. Mai 2022 von wwa

WISSEN – SSV95 Wissen gewinnt Lokalderby – DJK Betzdorf – SSV95 Wissen 28:29 (15:10)

Im letzten Spiel der Landesliga Saison 2021/22 durfte der frisch gebackene Meister aus Wissen zum Lokalderby in Betzdorf auf dem Molzberg antreten. Vor toller Zuschauerkulisse wollte der SSV den mitgereisten Fans ein schönes Spiel zum Abschluss einer nahezu perfekten Saison zeigen. Nach dem denkbar knappen Derbysieg des SSV in der Hinrunde konnte man auch dieses Mal ein enges und spannendes Spiel sowie einen hoch motivierten Gegner erwarten.

Daher war es auch nicht verwunderlich, dass die ersten Minuten des Aufeinandertreffens geprägt waren von Nervosität und vielen ungenauen Torabschlüssen. Es dauerte bis zur 5. Minute, ehe Niklas Diederich zum ersten Tor des Tages treffen konnte. Im weiteren Verlauf stellte sich ein offener Schlagabtausch ein, bei dem bis zur 20. Minute der SSV immer in Führung bleiben konnte (7:8). Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit sollten dann dem Gastgeber aus Betzdorf gehören, der Tor um Tor davonziehen konnte. Zu wenig Durchschlagskraft im eigenen Angriffsspiel als auch unkonzentriertes und weniger aggressives Verteidigen auf Seiten des SSV führte zu einem Pausenstand von 15:10 für Betzdorf.

Nach kurzer Halbzeitansprache ging es für den SSV in die letzten 30 Minuten einer langen und kräftezehrenden Saison. Dabei starteten die Wissener Herren denkbar schlecht und mussten bis zur 35. Minute weitere fünf Treffer zum zwischenzeitlichen 20:13 hinnehmen. Mit einem 7‑Tore‑Rückstand schien die Partie für manch einen Zuschauer bereits entschieden.

Doch der Landesliga-Meister aus Wissen ließ sich keinesfalls hängen und zeigte einmal mehr seine Qualitäten. Mit deutlich höherem Einsatz in der Abwehr und verbessertem Angriffsspiel über den Rückraum rund um Diederich und Hombach, konnte der SSV den Rückstand bis zur Heim‑Auszeit in der 48. Minute auf 24:21 minimieren. In der spannenden Schlussphase zahlte sich einmal mehr die Erfahrung der Wissener Herren aus. Drei Minuten vor Schlusspfiff konnte der SSV erstmals wieder ausgleichen und bereits mit dem nächsten Angriff wieder in Führung gehen (27:28, 59. Minute). Nach erneutem Ausgleich der DJK Betzdorf gehörten die letzten Sekunden dem SSV. Einmal mehr war es Torschützenkönig Philip Hombach, der durch eine Sperre am Kreis aus kurzer Distanz ins kurze Eck zum Endstand von 28:29 treffen konnte.

Es spielten: Reifenrath – B. Nickel, Scholz (3), Diederich (8/1), Brenner, Brucherseifer, C. Nickel (1), Walterschen (3), Demmer (4), Gross (1), Hering, P. Hombach (9/5)

Philip Hombach mit überragenden 107 Toren in 13 Spielen (ø8,23 Tore pro Spiel) und Mannschaftsführer Christian Hombach bekamen im Anschluss an das Spiel die Urkunde zur Landesliga‑Meisterschaft 2021/22 von Daniel Freese überreicht. Die Wissener Herren, verlustpunktfrei seit Mitte November 2021, können auf eine sehr erfolgreiche Saison mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden zurückblicken. (Vereinsbericht) (chn)