Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
Friseur K1
Continentale
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
HF Auto

Neues Chorprojekt von Geheimem Küchenchor, Kreismusikschule und Kulturwerk

Veröffentlicht am 20. April 2022 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – „Songs to get lost in“: Neues Chorprojekt von Geheimem Küchenchor, Kreismusikschule und Kulturwerk
Ein neues Chorprojekt zum Mitsingen bietet die Kreismusikschule Altenkirchen zusammen mit dem „Geheimen Küchenchor“ und dem Kulturwerk Wissen an: Nach Misa Criolla, Canto General, Koyaanisqatsi, Asma Asmaton – mit Ausflug nach Polen – und Arbeiterliedern geht es im neuen Projekt um Musik zum Versinken, zum Eintauchen. „Songs to get lost in“ sind aber nicht meditativ, esoterische Klänge, sondern, nach inhaltlich eher schwerer Kost der vorherigen Projekte, „schöne“ Werke und Werklein aus über 600 Jahren Musikgeschichte in herrlich kultureller Aneignung. Gerade nach den schwierigen letzten zwei Jahren sollen kunstreiche Polyphonie, farbige Harmonien und „tricky“ Rhythmen Seelenfutter bieten.
Vielfalt ist angesagt

Worauf also darf man sich freuen? Der Komponist des ältesten Stückes, Josquin Desprez, ist schon um 1450 geboren. „Level up“ der amerikanischen Songwriterin Vienna Teng, im 7/4-Takt und mit bewegendem Text, stammt aus unseren Tagen. Mit Mozart gibt es einen Ausflug in die Oper. Und der norwegische Komponist Ola Gjeilo lässt die Weite der Tundra spüren. Die Schönheit von Sekundreibungen kann man mit Eric Whitacre genießen und wohlige Harmonien bei den Pentatonix. Mit einem Lied aus Schweden schließlich verliert man sich in den Weiten des Meeres, aber nicht in den wilden Rhythmen des Balkans.
Der Fahrplan bis zur Aufführung

Aufgeführt werden soll das Ganze am Sonntag, 18. September, im Kulturwerk Wissen. Die Proben beginnen mit einer kleinen Vorstellung der Stücke am Montag, 25. April 2022, um 19.30 Uhr im Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung Altenkirchen (erste Probe mit Maske). Die Proben werden voraussichtlich zu dieser Zeit und an diesem Ort fortgeführt. Einige Sonderproben und eine Generalprobe werden noch hinzukommen. Die Mitmachgebühr inklusive Noten und Material wird eine aufbringbare Summe nicht überschreiten. Die Leitung hat Klaus Schumacher.
Wie kann man mitmachen?

Wer an diesem Gemeinschaftsprojekt von „Geheimem Küchenchor“, Kreismusikschule und Kulturwerk mitmachen möchte, meldet sich per E-Mail an dergeheimekuechenchor@t-online.de und kann – nach einem kurzen Check am 25. April unter https://dergeheimekuechenchor.de/projekt6-songs-to-get-lost-in/) – dabei sein. Sollte jemand an diesem Termin ausgerechnet keine Zeit haben, kann man eine kurze

Nachricht schicken und selbstverständlich auch noch eine oder zwei Wochen später einsteigen bzw. einen oder zwei Schnupperabende absolvieren. Auch Fragen werden gerne beantwortet. Wie schon bei früheren Projekten gilt: Auch wer sich nicht für einen begnadeten Sänger oder eine begnadete Sängerin hält, darf sich etwas zutrauen und wird Spaß am Projekt haben.
Foto: Ein neues Chorprojekt zum Mitsingen bietet die Kreismusikschule Altenkirchen zusammen mit dem „Geheimen Küchenchor“ und dem Kulturwerk Wissen an: „Songs to get lost in“. (Foto: privat)