Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Reifen Krah
Jakob Nestle
Schwientek Herbst 14
Continentale
Friseur K1
Wespen Lichtenthäler
Versicherungsspezi
Geschenke Galerie

NEUWIED – Kreisvorstand für Christian Baldauf als neuen CDU-Landesvorsitzenden

Veröffentlicht am 15. Januar 2022 von wwa

Kreisvorstand für Christian Baldauf als neuen CDU-Landesvorsitzenden – Erwin Rüddel: „Mit Christian Baldauf inhaltlich und personell neu aufstellen!“

Der Vorstand des CDU-Kreisverbandes Neuwied hat sich dafür ausgesprochen, den Fraktionsvorsitzenden der CDU im Landtag von Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, als künftigen Landesvorsitzenden der Partei zu nominieren. „In den nächsten zwei Jahren bis zur Kommunalwahl kommt es darauf an, die CDU im Land neu aufzustellen. Das ist die Grundlage, um mit Aussicht auf Erfolg in die nächste Landtagswahl zu gehen. Und dafür ist Christian Baldauf der richtige Mann an der Spitze der CDU in Rheinland-Pfalz“, erklärte der Neuwieder CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel, MdB.

Nach den enttäuschenden Ergebnissen bei den Landtags- und Bundestagswahlen im vergangenen Jahr sei eine Erneuerung der Partei dringend erforderlich, sagte Rüddel weiter. „Die CDU muss wieder als eine echte Alternative wahrgenommen werden!“ Dazu gelte es, den Markenkern der Union zu stärken. „Und das heißt: Generationengerechtigkeit, Unterstützung für Kinder und Familien, bessere Bildung, bezahlbare Lebenshaltungskosten, innere Sicherheit und Zusammenhalt der Gesellschaft“, fügte Rüddel hinzu.

Christian Baldauf habe deutlich gemacht, dass er die Mitglieder an der Partei-Basis verstärkt einbinden, die innerparteiliche Organisation entsprechend verändern und die CDU im Land instand setzen wolle, wieder an sich selbst zu glauben.

„Nur, wenn wir jetzt alle an einem Strang ziehen, wenn wir den künftigen Landesvorsitzenden breit unterstützen und in großer Geschlossenheit an die Arbeit gehen, werden wir die Partei wieder nach vorne bringen und zu einer echten Alternative zur rot-grün-gelben Koalition in Mainz machen“, bekräftigte der direkt gewählte heimische Bundestagsabgeordnete.

Einhellige Unterstützung im CDU-Kreisvorstand findet auch die Kandidatur von Jörg Röder aus Neuwied für das Amt des Mitgliederbeauftragten im Landesvorstand. Jörg Röder engagiert sich im neu gestarteten Organisationsentwicklungs-Prozess. Neben der inhaltlichen Positionierung will die CDU sich strukturell professioneller aufstellen und gerade auch im Bereich Neumitglieder und Kommunikation neue Wege gehen.

Der neue Landesvorsitzende und der Vorstand werden bei einem Parteitag am 26. März 2022 gewählt. Die bisherige Landesvorsitzende Julia Klöckner hatte nach der Bundestagswahl angekündigt, nicht mehr anzutreten. Gemeinde- und Kreisverbände der CDU können noch bis zum 24. Januar 2022 Kandidaten vorschlagen.

Foto: Erwin Rüddel, MdB und Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Neuwied, auf den Christian Baldauf (r.), als Kandidat für den zukünftigen, neuen CDU-Landeschef zählen kann.