Jakob Nestle
Continentale
Geschenke Galerie
Friseur K1
Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Reifen Krah
Versicherungsspezi
Wespen Lichtenthäler

„Kunst im Mühlberg bleibt – bis Ende Januar“

Veröffentlicht am 19. Dezember 2021 von wwa

ALTENKIRCHEN – „Kunst im Mühlberg bleibt – bis Ende Januar“

Die Ausstellung „Kunst Im Mühlberg“ – das beliebte Format vorrangig heimischer Künstler und Künstlerinnen – bleibt auf mehrfachen Wunsch hin noch bis Ende Januar geöffnet. Wie das Ehepaar Jung bemerkt, scheint das Interesse an Kunst ungebrochen zu sein – gerade in der dunklen Jahreszeit, zumal unter begegnungsreduzierten Bedingungen. „Deshalb bleiben die Türen unserer kleinen Galerie auf Zeit mit ihren Werken von acht befreundeten Künstlerinnen und Künstlern auch über den Jahreswechsel hinaus bis Ende Januar geöffnet“, benennt die Keramikbildhauerin Elisabeth Jung den Entschluss. Die gezeigten Bilder, Stelen, Skulpturen und Arbeiten in Mischtechnik stammen aus Ateliers zwischen Oberwesterwald und Bonn. Sie können jeweils donnerstags und freitags zwischen 14 und 18 Uhr sowie nach telefonischer Absprache besichtigt werden. Der Zugang ist frei – unter Einhaltung der jeweils aktuellen Hygieneauflagen.

Zur ausstellenden Gruppe gehören Elisabeth Jung, Elke Überlacker-Gaul, Christa Häbel, Eva Herrmann, Salvatore Oliverio, Volker Viereck und Friedhelm Zöllner als Mitglieder des Kunstforums Westerwald sowie die Bonner Malerin Susanne Elter.

Kontakt: „Kunst im Mühlberg“ c/o Familie Jung, Im Mühlberg 4, Altenkirchen; Tel.: 02681 1655; info@menschengestalten.de