Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Reifen Krah
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Continentale

ALTENKIRCHEN – Trotz Pandemie – Musik zur Marktzeit im Advent

Veröffentlicht am 24. November 2021 von wwa

ALTENKIRCHEN – Trotz Pandemie – Musik zur Marktzeit im Advent

Die beliebte „Musik zur Marktzeit“ in der Konzertkirche am Schlossplatz wird an den Markttagen vom 25. November bis zum 16. Dezember jeweils donnerstags um 11 Uhr stattfinden. So will die Evangelische Kirchengemeinde – trotz Pandemie – an den geplanten instrumentalen Musiken jeweils vor den vier Adventssonntagen festhalten. „Im wieder eingeschränkten Alltag ist es für uns bedeutsam, für jeweils etwa 30 Minuten adventliche Orgelmusik erklingen zu lassen, die zum Innehalten und Zur-Ruhe-kommen einlädt“, meint Martin Schmid, Vorsitzender des Konzertkirchen-Ausschusses.

Als Organisten konnten folgende Musiker gewonnen werden: Klaus-Erich Hilgeroth, Birnbach (25. November), Klaus Recke, Altenkirchen (2. Dezember), Dr. Günther Arbeiter, Altenkirchen (9. Dezember) sowie das Vater-Sohn-Duo Patrick & Wolfgang Zillich, Flammersfeld, bei dem der Vater als Saxophonist auftritt (16. Dezember). Selbstverständlich gilt in der Kirche derzeit eine strikte 3G-Vorschrift mit Eingangskontrollen. Aber, so schränkt Schmid ein, „sollten sich die staatlichen Vorgaben in den nächsten Wochen noch ändern, werden diese selbstverständlich sofort übernommen.“

Dennoch, die Vorfreude auf ansprechende Orgelmusik in schwierigen Zeiten verbindet schon heute die spielbereiten Musiker mit den Menschen, die bereits am Ende der letzten Sommerferien auf eine Fortsetzung dieses Musikformats gedrängt hatten. Der Eintritt ist frei.