Wespen Lichtenthäler
Reifen Krah
HF Auto
Der Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Continentale
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei
Geschenke Galerie

NEUWIED – Knuspermarkt und Kinderknusperland laden in die Neuwieder City ein

Veröffentlicht am 23. November 2021 von wwa

NEUWIED – Knuspermarkt und Kinderknusperland laden in die Neuwieder City ein

Das Amt für Stadtmarketing hat in den letzten Wochen auf Hochtouren gearbeitet damit am Montag, den 22. November 2021 die die weihnachtliche Saison auf dem Luisenplatz starten konnte. Auf eine Eröffnungsfeier mit der Stadtspitze hatte man in Anbetracht der hohen Fallzahlen im Kreis diesmal verzichtet.

Während vergangenes Jahr der Knuspermarkt abgesagt werden musste und anstelle der Verkaufsstände ein Knusperpfad erdacht wurde, ist heuer auch wieder ein buntes Marktgeschehen aufgebaut mit liebevoll dekorierten Hütten, in denen vom 22. November bis 23. Dezember Schönes und Leckeres gekauft und konsumiert werden kann. So können Neuwiederinnen und Neuwieder sowie Gäste aus dem Umland den Markt genießen. Mittlerweile wissen die Organisatoren, was es bedeutet, inmitten einer Pandemie Veranstaltungen zu organisieren, auf denen alle Gäste sich sicher und wohlfühlen können.

Das Konzept für dieses Jahr sieht deutlich mehr Freiflächen vor, um Gedränge zu vermeiden. Dabei werden erfolgreiche Ideen der vergangenen Jahre kombiniert, um einen für alle Gäste sicheren und zugleich besinnlichen Besuch zu ermöglichen. Vor allem lohnt sich ein Besuch für die Kleinen, die im Anbetracht der vielen kleinen Buden mit animierten Tieren und Heinzelmännchen viel Freude haben. Auch das Kinderkarussell ist eine Attraktion, auf den die Kinder lange verzichten mussten. Verzichten werden die Besucher auch auf das Bühnenprogramm, die beliebte Eisstockbahn sowie die Losbude vom Zoo. Dafür ist die Fotobox wieder da, um den Besuch auf dem Knuspermarkt im Bild festzuhalten. Von 10 Uhr in der Früh bis 19.00 Uhr am Abend haben die Gäste die Gelegenheit in beste Weihnachtsstimmung zu kommen. (mabe) Fotos: Marlies Becker