Tatze und Pfötchen
Der Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Continentale
Friseur K1
HF Auto
Wespen Lichtenthäler
Geschenke Galerie
Sattlerei Schmautz
Reifen Krah
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle

ALTENKIRCHEN – Kunstausstellung in der Ev. Kirche Altenkirchen

Veröffentlicht am 17. November 2021 von wwa

ALTENKIRCHEN – Kunstausstellung in der Ev. Kirche Altenkirchen

Aus Anlass der Vorführung des literarisch-theatralischen Salons WAS BLEIBT? zum Thema Tod am Freitag, dem 19. November um 19:00 Uhr stellen heimische Künstler Bilder, Plastiken und Skulpturen aus. Elke Überlacker-Gaul, Elisabeth Jung, Coya Müller, Christa Häbel, Simone Levy, Petra Moser, Gabi Hartmann und Friedhelm Zöllner, alle Mitglieder im KUNSTFORUM WESTERWALD, einem Zusammenschluss Westerwälder Künstler, zeigen Arbeiten verschiedener Materialien und Kunstrichtungen zum Thema WAS BLEIBT?. „Wir haben ja schon im Bestattungshaus Spahr zusammen mit einer eindrucksvollen Ausstellung des Kirchenkreises eine Ausstellung zum Thema WAS BLEIBT? präsentiert. Das Echo war sehr ermutigend. So haben wir die Einladung zu dieser Ausstellung, die ja schon seit der Kreisynodentagung letzte Woche zu sehen ist, gerne angenommen. Wir haben uns ja vorgenommen, Kunst direkter an die Menschen zu bringen und mit Veranstaltern unterschiedlicher Art zu kooperieren“, so fasste Friedhelm Zöllner als Vorsitzender des Kunstforums die Intention zusammen. Die Ausstellung ist bis zum Sonntag, dem 21. November 2021 zu sehen.