Jakob Nestle
Friseur K1
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Geschenke Galerie
Reifen Krah
Der Versicherungsspezi
HF Auto
Continentale
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei

ALTENKIRCHEN-FENSDORF – Richtig mit der Motorsäge umgehen

Veröffentlicht am 19. November 2021 von wwa

ALTENKIRCHEN-FENSDORF – Richtig mit der Motorsäge umgehen: Kreisvolkshochschule und Kreisfeuerwehrverband bieten Basiskurs an

Ein Motorsägenbasiskurs für Brennholzselbstwerber ist heute grundlegende Voraussetzung bei den Versicherungsträgern und somit unumgänglich. Als private Selbstwerber werden in Deutschland Personen verstanden, die gelegentlich Brennholz für den eigenen Bedarf aufarbeiten. Dabei arbeiten die Personen eigenwirtschaftlich und weisungsfrei und stehen in keinem Beschäftigungsverhältnis zu dem Waldbesitzer. Ob in der Land- oder in der Forstwirtschaft, bei jeglichem Einsatz der Motorsäge ist ein Nachweis über die Teilnahme an einem Motorsägenkurs obligatorisch. Daher bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband am Samstag, dem 27. November, in der Zeit von 8 bis circa 17 Uhr einen Motorsägenbasiskurs (MS-Basis) für liegendes Holz an in Fensdorf an. Der Kurs findet unter den aktuellen 3G-Regeln statt.

Die Teilnehmenden erlernen den richtigen und kraftschonenden Umgang mit der Motorsäge, die Instandsetzung der Säge und der Schneidegarnitur, Schnitttechniken, geeignete Hilfsmittel und Werkzeuge zur Brennholzwerbung sowie Tipps und Tricks der Profis. Teilnahmevoraussetzung ist die komplette Schutzkleidung. Die Teilnahme kostet 94 Euro. Nähere Informationen oder Anmeldungen: Kreisvolkshochschule Altenkirchen, Tel.: 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de
Foto: Kreisvolkshochschule und Kreisfeuerwehrverband bieten einen Motorsägenbasiskurs an. (Foto: privat)