Jakob Nestle
Der Versicherungsspezi
Geschenke Galerie
Continentale
Sattlerei Schmautz
Schwientek Herbst 14
Reifen Krah
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
HF Auto
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1

KREIS ALTENKIRCHEN – „Weltklassik am Klavier!“: Duo Gegenwind präsentiert Jahreszeiten im Mondenschein

Veröffentlicht am 14. November 2021 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – „Weltklassik am Klavier!“: Duo Gegenwind präsentiert Jahreszeiten im Mondenschein – Konzertpianist Denis Ivanov und Saxophonist Yuriy Broshel sind zu Gast

Die „Weltklassik am Klavier!“ im Altenkirchener Kreishaus geht in die nächste Runde: Am Sonntag, dem 21. November, gastiert um 17 Uhr das Duo Gegenwind im Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung (Parkstraße 1). „Weltklassik für Saxophon und Klavier – Jahreszeiten im Mondenschein“ ist der Titel des Nachmittags mit Werken unter anderem von Beethoven, Vivaldi, Grieg, Debussy und Sarasate. Der aus St. Petersburg stammende Konzertpianist Denis Ivanov und der Saxophonist Yuriy Broshel aus Kertsch (Krim) gründeten 2014 in Deutschland, wo beide Künstler ihr Studium absolvierten, das Duo Gegenwind. Beide Solisten bilden ein künstlerisches Ensemble, welches sich durch gemeinsames Musikverständnis und die Leidenschaft für die Musik auszeichnet.

Was erwartet die Gäste diesmal? Die Jahreszeiten dienten schon vielen Komponisten als Inspirationsquelle. Durch die Klangfarben des Saxophons und die orchestrale Vielfalt des Klaviers weicht die kalte Jahreszeit – und die zarte Schüchternheit des Frühlings erblüht (Vivaldi). Die malerische und poetische Romanze von Beethoven trifft auf die lyrische Pathetik der Grieg-Sonate. Die sehr virtuose Originalkomposition für Saxophon von Arban wird mit klangvoller Melodik von Brahms ausgeglichen. Sanfter Charme und zauberhafte Stille faszinieren beim magischen Mondschein („Claire de lune“), um gleich wieder von Debussys jazziger Raserei und aufgeregter Sinnlichkeit bei dem „Le petit nègre“ und dem „Golliwogg’s Cakewalk“ wachgerüttelt zu werden. Das virtuose Finale des Programms sind die „Zigeunerweisen“: Diese basiert auf ungarischen Melodien und Motiven.

Eintrittspreis: 25 Euro, Studenten: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt, Studenten erhalten Ermäßigung. Reservierungen ausschließlich unter: Tel.: 0211 – 936 5090, E-Mail: info@weltklassik.de. Weitere Informationen: www.weltklassik.de. Einlass ab 16.15 Uhr. Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Kinder bis zum Alter von 11 Jahren sind Geimpften gleichgestellt.
Foto: Konzertpianist Denis Ivanov (rechts) und Saxophonist Yuriy Broshel sind das Duo Gegenwind. Am 21. November gastieren sie in Altenkirchen. (Foto: Aram Poghosyan)