Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
Reifen Krah
HF Auto
Tatze und Pfötchen
Continentale
Hoffmann Metzgerei
Schwientek Herbst 14
Friseur K1
Geschenke Galerie

NEUWIED – Drei Bands rocken das Big House

Veröffentlicht am 23. Oktober 2021 von wwa

NEUWIED – Drei Bands rocken das Big House – Konzert:  Ein Herz für die (Musik-)Szene beweisen

Nachdem der Kulturbetrieb im Neuwieder Jugendzentrum „Big House“ mit kleineren Veranstaltungen bereits wieder aufgenommen wurde, können nun wieder echte Konzerte handgemachter, mitreißender Rockmusik stattfinden. Unter den 2G-Plus-Regelungen erleben Musikfans jeden Alters wieder beeindruckende Auftritte fast unter Normalbedingungen – so wie am 6. November. In diesem Fall kommt diese Musik von drei lokalen, doch überregional aktiven und bekannten Bands, die dem Neuwieder Publikum verschiedene Spielarten der Rockmusik unmittelbar und energiegeladen auf der Bühne präsentieren.

Das Konzert, das von der Neuwieder Kinder- und Jugendförderung in Zusammenarbeit mit dem Online-Magazin „Shout Loud“ auf die Beine gestellt wird, läuft unter dem Titel „Heart for the Scene“ und soll der Auftakt sein für vielseitige Konzertveranstaltungen neben der seit vielen Jahren etablierten Metal-Konzert-Reihe „Shout Loud“. Der Name spricht Bände: Der Musikszene, den Bands und Fans, dürfte bei diesem Line-Up durchaus das Herz aufgehen.

Mit von der Partie ist die Koblenzer Band „Shell Punk“, die laut über leise Gefühle singen – oder andersherum. Zu hören ist mal verträumter, mal punkiger Emo-Rock, der sich im Konzertsaal genauso gut genießen lässt wie auf dem Weg zur Bushaltestelle. Die Band „Liotta Seoul“, ebenfalls aus Koblenz kommend, aber derzeit über ganz Deutschland verteilt, versprüht mit ihrer Indie-Musik 90er-Jahre Retro-Charme. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sie ihren Status als Geheimtipp verliert. Mit „Myself Outside“ ist nicht zuletzt die Band dabei, die 2020 den Neuwieder Band-Contest im Jugendzentrum für sich entscheiden konnte. Ihre Musik ist atmosphärischer, progressiver Alternative-Rock.

Das Konzert findet statt am Samstag, 6. November, im Neuwieder Jugendzentrum Big House an der Museumstraße 4a. Der Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Die Veranstalter richten sich nach den aktuell geltenden Hygiene- und Corona-Bekämpfungsverordnungen (2G- plus-Regel). Um Anmeldungen unter der E-Mail-Adresse kijub@neuwied.de wird gebeten. Informationen gibt es auch auf der Homepage des Jugendzentrums www.juz-neuwied.de oder telefonisch unter 02631 802 174.

Foto: „Shell Punk“ singen laut über leise Gefühle. Das Quartett ist eine von drei Bands, die am Samstag, 6. November, ihre Visitenkarte im städtischen Jugendzentrum „Big House“ abgeben. Foto: Sven Int-Veen