Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Reifen Krah
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
Continentale
Schwientek Herbst 14

NEUWIED – Marienschule sorgt für Bewegungsvielfalt – Großes „TriXitt“-Sportevent begeisterte Kinder

Veröffentlicht am 14. Oktober 2021 von wwa

NEUWIED – Marienschule sorgt für Bewegungsvielfalt – Großes „TriXitt“-Sportevent begeisterte Kinder

Die Erfahrungen des Bochumer Unternehmens TriXitt bei der Organisierung von sportlichen Schulveranstaltungen machte sich die Marienschule zunutze, und verwandelte ihren Schulhof kurzerhand in eine Sportarena. TriXitts Motto lautet „Wir bewegen Schule“ – dementsprechend aktionsgeladen ging es an der Langendorfer Straße zu.

Das TriXitt-Team sorgte auf dem Schulhof für ein vielfältiges Bewegungsprogramm. Klassenweise wurden die Kinder bei idealen äußeren Bedingungen durch aufblasbare Sportstationen mit abenteuerlichen Namen wie „Speedmaster“, „Schießbude“ oder „Kängu-Volltreffer“, durch Basketballstation und Hindernisparcours geleitet. Am Ende des Vormittags übten alle noch eine Choreographie zum Pharrell Williams-Hit „Happy“ ein und ließen sich von aktuellen YouTube-Bewegungsfilmen wie „Ploppen wie Popcorn“ oder „Mach die Robbe“ animieren.

Das Sportevent sollte ursprünglich bereits im Sommer 2020 über die Bühne gehen, musste jedoch aufgrund anhaltend hoher Inzidenzwerte verschoben werden. Dafür erlebten die Schülerinnen und Schüler nun nach eineinhalb Jahren mit eingeschränkten oder ganz eingestellten Sport- und Bewegungsangeboten einen Schultag voller Spaß und spannender Bewegungsmöglichkeiten. Zum Abschluss wurden alle Kinder mit Urkunden und Medaillen für ihren Einsatz geehrt, und die Klasse 2c erhielt noch einen Fairness-Preis.

„Es war ein gelungener Tag voller Bewegung, Spaß und Gemeinschaftssinn. Das spiegelte sich in den strahlenden Kinderaugen wider“, berichtet Schulsozialarbeiterin Anja Bogdanski, die die Veranstaltung in Kooperation mit der Marienschule organisiert hatte. „Lehrer und Betreuer waren von der Motivation und Spielfreude der Kinder begeistert. Der Tag war eine Bereicherung für alle.“ Das Ministerium für Bildung, der Förderverein der Marienschule und die Schulsozialarbeit der Stadt Neuwied finanzierten den Bewegungstag. Eine Spende kam zudem von der VR Bank Rhein-Mosel.

Foto: Die Kinder der Marienschule hatte viel Spaß mit dem TriXitt-Bewegungsangebot.