Jakob Nestle
Continentale
Der Versicherungsspezi
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Tatze und Pfötchen
Reifen Krah
Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei
Geschenke Galerie
HF Auto

ALTENKIRCHEN – 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“

Veröffentlicht am 18. September 2021 von wwa

ALTENKIRCHEN – 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“: B2B-Vertrieb in Zeiten der Digitalisierung wettbewerbsfähig organisieren – Teil 2: Vertriebsorganisation war gestern, Marktorganisation ist heute

Die Zeit schreitet voran und die IHK-Expertenrunden Vertrieb steuert bereits auf ihre sechste Ausgabe zu. Alle bisherigen Treffen unterstrichen die Bedeutung des Austauschs zwischen den Vertriebsprofis. Es wird davonausgegangen, dass dies weiterhin der Fall ist, weshalb dieses Format fortgesetzt wird.

Der inhaltliche Fokus mit Erfahrungs- und Meinungsaustausch ist diesmal das Thema Marktorganisation. Die Verkaufsstrategie hat sich im Laufe der Zeit geändert und ist im 21. Jahrhundert eine andere. Kunden haben den Anspruch, dass Unternehmen ihre individuellen Bedürfnisse adressieren. Gleichzeitig haben Globalisierung und Digitalisierung nicht nur den Markt, sondern auch die Konkurrenz auf die ganze Welt ausgedehnt. Für Unternehmen, die dauerhaft wettbewerbs- und zukunftsfähig sein möchten, ist die Neugestaltung des Vertriebs daher unabdingbar. Im Vertrieb 4.0 geht um Konnektivität: die Vernetzung des Vertriebs mit einzelnen Unternehmensabteilungen und Kommunikationskanäle zum Kunden. Ziel ist einerseits die Stärkung des Vertriebs und Steigerung des Umsatzes. Andererseits geht es jedoch auch um einen synergetischen Effekt, bei dem Abteilungen vom gegenseitigen Austausch profitieren. Daten und Digitalisierung spielen dabei eine zentrale Rolle. Was heißt genau Außen- und Innendienst, Operatives Vertriebs-Marketing – bitte und wie sieht die Organisation des Außendienstes aus?

Es gibt also viel zu bereden. Diese Fragen wollen die IHK-Geschäftsstellen Altenkirchen und Montabaur in ihrer 6. IHK-Expertenrunde Vertrieb behandeln, die als sog. Hybrid-Veranstaltung konzipiert ist. Will heißen: Es ist die Teilnahme vor Ort am Veranstaltungsort wie auch online möglich. Eingeladen sind Vertriebsverantwortliche und Experten für den Vertrieb in ihrem Unternehmen aus dem Kreis Altenkirchen und dem Westerwaldkreis.

Mittwoch, 6. Oktober 2021, um 17.30 Uhr in der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur. Online-Teilnehmer via Zoom erhalten die erforderlichen Einwahl-Daten nach ihrer Anmeldung. Die IHK bittet darum, sich hierzu auf ihrer Homepage unter www.ihk-koblenz.de mit Eingabe der Dokumenten-Nr. 4866486 in das Suchfeld online anzumelden.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 25 Personen begrenzt. Begleitet wird diese Folge der Reihe wie zuvor auch schon durch unseren Vertriebs-Experten Thomas Kaleja von der KeTu consult Montabaur.