Der Versicherungsspezi
Friseur K1
Reifen Krah
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Geschenke Galerie
Sattlerei Schmautz
Jakob Nestle
Schwientek Herbst 14
Continentale
Tatze und Pfötchen

WEYERBUSCH – Kritisch öffentliche Begehung der Ortsumgehungen nördlich und südlich von Weyerbusch

Veröffentlicht am 18. September 2021 von wwa

WEYERBUSCH – Kritisch öffentliche Begehung der Ortsumgehungen nördlich und südlich von Weyerbusch

Die Bürgerinitiative „BI gegen B8-Ortsumgehungen Weyerbusch“ lädt gemeinsam mit dem BUND am Sonntag, 19. September 2021, zu einer kritisch öffentlichen Begehung der Ortsumgehungen nördlich und südlich von Weyerbusch ein. Während der etwa zweistündigen Wanderung ist Gelegenheit, sich ein realistisches Bild von Ausmaß und Folgen dieser Planung zu machen. Die Weyerbuscher Ortsumgehungen stehen dabei exemplarisch für weitere problematische Projekte des Bundesverkehrswegeplanes entlang der B8.

Die Veranstalter freuen sich über Interesse, zahlreiche Teilnahme, lebendige Meinungsbildung und Diskussion. Bitte den Wetterbericht und die aktuellen Corona-Regeln für draußen beachten.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr am Gasthof Zur Post, 57635 Weyerbusch, Kölner Straße 8, mit einer Begrüßung und einer Ansprache, dann startet die Begehung. Ein späterer Einstieg in die Route ist ab 11.15 Uhr an der neuen Ausbaukurve zwischen Hasselbach und Weyerbusch möglich. Vor dem Gasthof Zur Post, wo die Wanderung voraussichtlich gegen 13 Uhr endet, gibt es anschließend Informationen sowie Gelegenheit zu Gespräch und Austausch.