HF Auto
Continentale
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Reifen Krah
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Der Versicherungsspezi

NEITERSEN – Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des WSN

Veröffentlicht am 15. September 2021 von wwa

NEITERSEN – Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des WSN

Am Samstag, 11. September 2021, hatte die Tennisabteilung zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Durch den coronabedingten Ausfall im letzten Jahr waren nun zwei Geschäftsjahre abzubilden.

Nach den Grußworten des Abteilungsvorsitzenden Uwe Jungbluth, konnte der Schriftführer Wolfgang Berleth über viele Aktionen im Jahr 2019 berichten. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierbei galt der Dank auch Trainer Miroslav Neuschel, der tatkräftig unterstützte.

Aber auch die Reaktivierung des Sommerfestes inklusive des Fünfkampfes waren tolle Ereignisse.

Wie in fast allen anderen Bereichen auch, vielen einige für 2020 geplante Aktionen, Corona zum Opfer. Im Herbst konnte lediglich eine gemeinsame Wanderung durchgeführt werden.

Positiv war anzumerken, dass die Mitgliederzahl in den beiden Jahren um 21 auf 108 angehoben werden konnte. Das ist zum einen auf die neu eingegangene Kooperation mit der Tennisschule TAW und deren Aktion 5 + 5 (fünf Trainerstunden für 5 €) zurückzuführen. Aber auch die Zusammenarbeit mit dem Kindergarten Neitersen sowie die aktive Vorstandsarbeit hatten ihren Anteil an diesem Zuwachs.

Der Sportwart Heiko Jüngerich konnte zu den beiden maßgeblichen Jahren nicht viel berichten, da im Jahr 2020 seitens des Tennisverbandes Rheinland lediglich eine „Spaß-Saison“, also ohne Auf- und Abstieg gespielt worden war. Aber der Ausblick auf die laufende Saison war sehr positiv, da die Senioren die Rheinlandliga halten werden und die Herren 30 die Meisterschaft in der B-Klasse erringen konnten.

Bei den Wahlen wurden zumeist die bisherigen Personen in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind nun Mark Seeger als Jugendwart und Robin Cousin als 2. Kassierer.

Erstmalig wurde eine Abteilungsordnung verbschiedet. Hierin sind insbesondere die Rechte und Pflichten des Vorstandes und der Mitglieder geregelt. Ein besonderer Dank galt Harald Glimm, der diese federführend entworfen hat. Zum Schluss verabschiedete der Vorsitzende die Mitglieder und wünschte noch eine schöne restliche Außensaison. (muli)