Tatze und Pfötchen
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
Der Versicherungsspezi
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14
Friseur K1
Reifen Krah
Jakob Nestle
HF Auto
Continentale
Hoffmann Metzgerei

RHEIN-WESTERWALD – Schüler/innen der Janusz-Korczak-Schule in Sinzig erleben spannenden Naturaktionstag im Naturpark Rhein-Westerwald

Veröffentlicht am 29. Juli 2021 von wwa

RHEIN-WESTERWALD – Schüler/innen der Janusz-Korczak-Schule in Sinzig erleben spannenden Naturaktionstag im Naturpark Rhein-Westerwald

Wie fühlt sich ein Baum an? Welche Tiere leben im Wald und wie kommt unser Essen auf den Teller? Kinder aus einem städtischen Umfeld haben häufig wenig Naturerfahrungen. Auch diesen Kindern den Zugang zur heimischen Natur zu ermöglichen und sie auf die regionalen Besonderheiten aufmerksam zu machen, ist das Ziel der Naturaktionstage, die seit 2018 mit Unterstützung von Kaufland durchgeführt werden.

Auch im Jahr 2021 ermöglicht Kaufland wieder deutschlandweit an Grund- und weiterführenden Schulen eine eintägige Exkursion in einen nahegelegenen Naturpark. Jede dieser Exkursionen wird inklusive der Anreise durch Kaufland finanziert.

Im Juli 2021 kamen elf Kinder der Janusz-Korczak-Schule in Sinzig in den Genuss, den Naturpark Rhein-Westerwald und seine attraktive Natur- und Kulturlandschaft ausgiebig zu erleben und aktiv zu entdecken.

Morgens ging es mit dem Bus auf der Fähre über den Rhein Richtung Neuwied Oberbieber. Am Schwanenteich wurde die Klasse von den zwei Naturpark- Mitarbeiterinnen Irmgard Schröer und Meike Schnatz, Manuela Merz vom Verband Deutscher Naturparke und der Waldführerin Petra Lux in Empfang genommen und auf den Tag vorbereitet. Bei einer spannenden Walführung haben die Schüler/innen unter anderem erfahren, wie Bäume im Wald leben, wie sich Fledermäuse im Dunkeln zurechtfinden, was sich Vögel zu erzählen haben und wieso Pilze das Internet des Waldes sind.

Anschließend ging die Fahrt weiter nach Leutesdorf, wo eine aufregende Entdeckertour auf den Streuobstwiesen auf die Schüler/innen wartete. Ausgestattet mit Naturpark-Entdeckerweste, Lupenbecher, Insektensauger und Pinzette konnte die blühende Streuobstwiese auf eigene Faust entdeckt werden. Zahlreiche Käfer, Heuschrecken und Schmetterlinge waren an dem sommerlichen Tag unterwegs und faszinierten die Kinder vom spannenden Lebensraum Streuobstwiese. Bei tollem Blick über Leutesdorf und den Rhein genossen alle zusammen ein ausgiebiges Picknick und plauderten über die bisherigen Erlebnisse des Tages.

Der geplante Besuch eines Imkers musste leider aufgrund eines einsetzenden Gewitters abgesagt werden. Der Naturaktionstag endete für die Klasse gegen 14 Uhr und sie trat gemeinsam mit ihren Lehrer/innen die Heimreise nach Sinzig an. So ging ein abwechslungsreicher Tag in der Natur zu Ende, an den sich die Schüler/innen sicherlich noch lange zurückerinnern werden. Foto 01: