Der Versicherungsspezi
Geschenke Galerie
HF Auto
Continentale
Schwientek Herbst 14
Sattlerei Schmautz
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei
Jakob Nestle
Reifen Krah

NEUWIED – Der Deichstadtpokal wird 50 – Fußball-Stadtmeisterschaft: Die Paarungen sind ausgelost

Veröffentlicht am 12. Juli 2021 von wwa

NEUWIED – Der Deichstadtpokal wird 50 – Fußball-Stadtmeisterschaft: Die Paarungen sind ausgelost

Endlich rollt der Ball wieder über die heimischen Sportplätze! Die Neuwieder Stadtmeisterschaft im Fußball, der „Deichstadtpokal“ feiert in diesem Jahr sogar sein Jubiläum: Er wird zum 50. Mal ausgetragen. Daher wird in diesem Jahr beim TuS Rodenbach gespielt, der auch Ausrichter des ersten Deichstadtpokals im Jahr 1971 war. Die Spielpaarungen wurden offiziell ausgelost, sodass die Teams nun wissen, gegen welche Mannschaft sie in der ersten Runde antreten werden. Jonas Marx (TSG Irlich) zeigte Bürgermeister Peter Jung und Amtsleiterin Sandra Thannhäuser, wie das Spiel läuft: Für alle drei war es die erste Deichstadtpokal-Auslosung, aber F-Jugendspieler Jonas hatte bereits mit seiner Mama zuhause geübt.

  Üben heißt es nun auch für die antretenden Sportler, denn bereits am 18. Juli wird das Fußball-Deichstadt-Pokal-Turnier 2021 angepfiffen. Am Start sind Mannschaften von: Heimatsportverein Neuwied 2014, VfL Oberbieber, SSV Heimbach-Weis 1920, Vatanspor Neuwied e. V. (zusammen SG mit VfL Neuwied), CSV Neuwied, VfL Wied Niederbieber-Segendorf, SV Feldkirchen 1910, TuS Rodenbach 1896, TSG Irlich 1882. und SV Rhenania Altwied/SG Melsbach. Der Spielplan, um alle Ergebnisse des Turniers selbst festzuhalten, ist abrufbar unter www.neuwied.de/deichstadtpokal.html.

An sieben Spieltagen rollt der Ball auf dem Sportplatz des TuS Rodenbach. Der Turniersieger wird am Sonntag, 25. Juli, gegen 18.30 Uhr gekürt. An allen Spieltagen bewirtet der TuS Rodenbach seine Gäste unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzverordnung.

Foto 19: Jonas Marx stemmt den schweren Deichstadt-Pokal. Auf fairen Wettkampf und großen Teamgeist freuen sich (vorne, von links) Sabrina Kagelmann, Assistentin im Amt für Schule und Sport, Christina Spang, Vorsitzende des TuS Rodenbach, Dr. Hermann-Josef Richard, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Neuwied, Peter Jung, Bürgermeister der Stadt Neuwied, Erik Kamp, Gebietsverkaufsleiter der Bitburger Braugruppe und Sandra Thannhäuser, Amtsleiterin des Amtes für Schule und Sport.