Hoffmann Metzgerei
Jakob Nestle
Geschenke Galerie
Der Versicherungsspezi
Reifen Krah
Taxi Bischoff
HF Auto
Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen
Friseur K1
Continentale
Sattlerei Schmautz
Wespen Lichtenthäler
Heizungsbaumann

VERBANDSGEMEINDE KIRCHEN – Kooperationsprojekt mit Studenten der Technischen Universität Kaiserslautern in der Verbandsgemeinde Kirchen gestartet

Veröffentlicht am 11. Juni 2021 von wwa

VERBANDSGEMEINDE KIRCHEN – Kooperationsprojekt mit Studenten der Technischen Universität Kaiserslautern in der Verbandsgemeinde Kirchen gestartet – Ortsgemeinde Friesenhagen und das Bauamt der Verbandsgemeinde Kirchen erarbeiten mit Studenten/innen der TU Kaiserslautern Entwicklungsideen für die Ortsgemeinde im Innen- und Außenbereich

„Als Ortsgemeinde Friesenhagen ist es uns wichtig, dass wir für das Wildenburger Land naturverträgliche Entwicklungen im Sinne der Bürger/innen voranbringen. Hierbei sollen auch die vielen Gehöfte im Außenbereich betrachten werden. Dem stehen bisher große baurechtliche Hürden gegenüber. Daher hat der Ortsgemeinderat den Vorschlag des Bauamtes der Verbandsgemeinde Kirchen gerne angenommen, die TU Kaiserslautern im Rahmen einer Kooperation mit Studenten/innen zu beauftragen, diese Themen im Rahmen eines Masterprojekts zu beleuchten “, so Ortsbürgermeister Norbert Klaes.

Bauamtsleiter Tim Kraft führt aus, „wir freuen uns, dass wir als Bauamt dieses ungewöhnliche Projekt mit der TU Kaiserslautern und der Ortsgemeinde Friesenhagen nun umsetzen können. Zwei Gruppen mit jeweils vier Studenten/innen sowie Herrn Prof. Dr. Spannowsky haben eine Vielzahl der Gehöfte baurechtlich betrachtet, um Vorschläge auszuarbeiten, wie man den Bürger/innen mit ihren Anliegen in Zukunft helfen kann.“ Hintergrund des Masterprojektes ist, dass Hauseigentümer bei Bauvorhaben, gerade in den vielen Ortslagen von Friesenhagen, immer wieder auf die gesetzlichen Hürden des Innen- und Außenbereiches stoßen. Darüber hinaus ist es das Ziel der Ortsgemeinde sowohl im Ortskern wie auch in den Ortsteilen Weiterentwicklungspotentiale aufzuzeigen. Elisa Heilig, Sachgebietsleiterin der Bauverwaltung ergänzt, „dass dieses Projekt an eine bereits laufende Wohnbaustudie anknüpft, die die Verbandsgemeinde aktuell für alle Ortsgemeinden und die Stadt erarbeitet.“

„Die Ortsgemeinde Friesenhagen stellt sich selbst für das eher ländlich geprägte Rheinland-Pfalz als einzigartiges Gebiet dar. Daher bot sich ein Masterprojekt für dieses Gebiet an. Das man als Verbandsgemeinde Kirchen und Ortsgemeinde Friesenhagen soweit über den Tellerrand hinausschaut, indem eine solche Beauftragung im Rahmen der Kooperation mit uns durchgeführt wird, ist bemerkenswert“, so Prof. Spannowsky.

Die Wohnbaustudie und dieses Masterprojekt sollen der Ortsgemeinde Friesenhagen langfristige Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen. Sonja Krombach, Projektleiterin im Bauamt der VG Kirchen erläutert, „dass auch Wohnen oder Angebote für die Freizeit denkbar wären, wenn es die Ortsgemeinde wünscht.“ Die Ideen werden nun von den Studenten/innen ausgearbeitet und dem Ortsgemeinderat in einer Sitzung nach den Sommerferien präsentiert.

Foto: Prof. Dr. Willy Spannowsky, Ortsbürgermeister Norbert Klaes, 1. Beigeordneter Horst Reimann, Bauamtsleiter Tim Kraft sowie Elisa Heilig und Sonja Krombach vom Bauamt der VG Kirchen zeigten den Studenten/innen das Wildenburger Land (alle mit negativem Coronatest).