Wespen Lichtenthäler
Tatze und Pfötchen
Geschenke Galerie
Hoffmann Metzgerei
Heizungsbaumann
Reifen Krah
Continentale
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Sattlerei Schmautz
Taxi Bischoff
Friseur K1
Jakob Nestle
Der Versicherungsspezi

WISSEN – Feldahorn in der Rathausstraße gesetzt

Veröffentlicht am 7. Juni 2021 von wwa

WISSEN – Feldahorn in der Rathausstraße gesetzt

Der Ausbau der Wissener Rathausstraße kommt in die Schlussphase. Deutliche Anzeichen dafür sind Baumpflanzungen im Abschnitt Bahnhof/Einmündung Gerichtsstraße. Dabei sind größere Gehölze entlang dieser Hauptstraße beileibe keine Ausnahme. Ältere Mitbürger werden sich daran erinnern, dass bis vor etwa 60 Jahren Rotdorn auf dem beiderseitigen Gehweg wuchs. Und noch viel früher, wie eine prächtig colorierte Ansichtskarte zeigt, standen in Richtung Kreuztal sogar mächtige Bäume, wohl Kastanien.

Jetzt sind die Wissener wieder auf dem Weg zu einer straßenbegrünten Innenstadt. Gepflanzt wurden vor wenigen Tagen neun Bäume der Sorte Feldahorn. Vorgezogen hat man sie auf dem Gelände des Pflanzenhofs Schürg auf dem Wissener Alserberg. Sie sind nun fünfzehn Jahre alt und etwa sechs Meter groß. Zum Setzen in das vorbereitete Pflanzloch musste ein Radbagger anrücken. Als Besonderheit kann noch erwähnt werden, dass entgegen früheren Methoden kein hölzerner Dreibock als Halterung eingesetzt wird. Stattdessen befestigen die Fachleute die Wurzel mit einem verrottbaren Band an einem Gitter unter dem Wurzelstock. Dann wird ein Rohr zur Bewässerung eingebaut und das Loch mit einem speziellen Bodensubstrat bis zur Höhe des Pflasters aufgefüllt. (bt) Fotos: Bernhard Theis – Ansichtskarte Wissen- Foto: Archiv Bernhard Theis