HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Continentale
Taxi Bischoff
Heizungsbaumann
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Sattlerei Schmautz
Der Versicherungsspezi
Friseur K1
Wespen Lichtenthäler
Geschenke Galerie
Reifen Krah

NEUWIED – Lernen von Angesicht zu Angesicht in der VHS

Veröffentlicht am 5. Juni 2021 von wwa

NEUWIED – Lernen von Angesicht zu Angesicht in der VHS – Veranstaltungsreihe „Elterndigital“ hilft Eltern, ihren Kindern zu helfen

Die VHS Neuwied kann ihren Betrieb wieder teilweise aufnehmen, nachdem wegen der Corona-Vorschriften nur noch digitale Kurse stattfinden durften. Besonders wichtig ist das für Schülerinnen und Schüler des Kurses „Vorbereitungslehrgang zur Erreichung der Berufsreife“, da für sie die Abschlussprüfung durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion naht. Auch sieben Integrationskurse sind bereits wieder gestartet, die zuvor seit Dezember digital durchgeführt worden waren. Während der Pfingstferien konnten Kinder mit Migrationshintergrund bereits in sechs Feriensprachkursen ihre Deutschkenntnisse verbessern.

Die Bewältigung der Pandemie-Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche ist der Volkshochschule ein wichtiges Anliegen. Darum gibt es in Grund- und weiterführenden Schulen der Stadt Neuwied bereits eine Lernförderung. Um auch das Lernen zuhause effektiver zu gestalten, hat die VHS Neuwied nun in Kooperation mit dem Volkshochschulverband Rheinland-Pfalz und dem Pädagogischen Landesinstitut die Reihe „Elterndigital“ ins Leben gerufen. Zwei Kurse vermitteln den Eltern technische Medienkompetenz und – noch wichtiger – Strategien, die ihnen in den andauernden Ausnahmesituationen helfen, erzieherisch wertvoll zu handeln. Tipps zur Alltagsgestaltung und Motivation des Nachwuchses werden ausgetauscht und Fragen beantwortet zu psychischem sowie physischem Ausgleich.

Zwei kostenlose Kurse: Eltern lernen, mit Kindern zu lernen

Der Kurs „Fernunterricht und erste Schritte mit der Bedienung von Laptops und Tablets“ (Kursnummer 21-1-56151) ist für Erziehungsberechtigte, die über keine oder sehr begrenzte Kompetenzen im Umgang mit digitalen Geräten und deren Anwendungen verfügen. Er findet am Freitag, 18. Juni, von 9 bis 12 Uhr in der VHS statt. Der Kurs „Digitales Lernen unterstützen“ (Kursnummer 21-1-56153) wendet sich an Erziehungsberechtigte, die bereits über Grundkenntnisse im Umgang mit digitalen Geräten und Anwendungen verfügen. Er findet online statt am Freitag, 25. Juni, von 9 bis 12 Uhr. Beide Kurse sind für die Teilnehmer kostenfrei, eine Anmeldung ist möglich unter www.VHS-neuwied.de.

Schulen, die bei „Elterndigital“ dabei sein möchten, dürfen sich gerne an Jutta Günther von der VHS Neuwied wenden, um weitere Kurstermine zu vereinbaren unter Tel. 02631-802-5513 oder Email guenther@VHS-neuwied.de.