Reifen Krah
HF Auto
Wespen Lichtenthäler
Sattlerei Schmautz
Taxi Bischoff
Friseur K1
Heizungsbaumann
Continentale
Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei
Geschenke Galerie
Tatze und Pfötchen
Der Versicherungsspezi

SIEGTAL-HELLER – JSG Siegtal/Heller will dem Nachwuchs helfen

Veröffentlicht am 29. Mai 2021 von wwa

SIEGTAL-HELLER – JSG Siegtal/Heller will dem Nachwuchs helfen

Nachdem sich die Zahlen der 7-Tage-Inzidenz weiter positiv entwickeln, wird es nun Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie man Schäden, die in der Pandemie entstanden sind, zumindest teilweise wieder abbaut. Ein echtes Corona-Problem ist hier der Bewegungsmangel der Kinder und Jugendlichen.

Die jüngeren Menschen haben zwar weniger unter der Krankheit an sich gelitten. Doch die Einschränkungen, die beispielsweise den Vereinssport so gut wie unmöglich machten, haben sich besonders negativ ausgewirkt. So haben sich nur noch 16 Prozent der Kinder und Jugendlichen eine Stunde pro Tag sportlich betätigt, wie es die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt. Eine Studie des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ergab, dass sich die Vier- bis Fünfjährigen in der Pandemie nur 63 Minuten aktiv betätigten – vor Corona war es das Dreifache.

Die Fußballvereine SC Scheuerfeld, SV Alsdorf, Sportfreunde Wallmenroth, TUS Freusburg, VFL Kirchen und VFL Wehbach, die ihre Kinder- und Jugendarbeit in der JSG Siegtal/Heller zusammengeschlossen haben, wollen nun Kinder und Jugendliche wieder aktivieren. Wobei die Trainer und Betreuer wissen, dass es nicht nur um körperliche Probleme geht: „Fast alle Kinder haben durch die „Isolation“ auch psychische Schäden davon getragen. Auch dies werden wir in unseren Trainigskonzepten berücksichtigen“.

Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, den Vereinssport zum eigenen Vorteil zu nutzen veranstaltet die JSG deshalb am Samstag, den 5. Juni ein Probetraining für alle Kinder und Jugendliche bis zum Jahrgang 2014. Wann die jeweiligen Altersgruppen auf dem Scheuerfelder Sportplatz „Zur Hell 2a“ ihr Probetraining absolvieren können, kann man auf der neuen Internetseite der JSG (www.jsg-siegtal-heller.de) nachlesen. Interessierte (beziehungsweise deren Eltern) können sich auch per Mail unter info@jsg-siegtal-heller.de oder bei Jens Heß (0175/5601003) anmelden. Foto: