Der Versicherungsspezi
Heizungsbaumann
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
Reifen Krah
Sattlerei Schmautz
Friseur K1
Jakob Nestle
Continentale
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Geschenke Galerie
HF Auto
Schwientek Herbst 14

WISSEN – In luftiger Höhe schwebt die Taube aus bemaltem Gips

Veröffentlicht am 25. Mai 2021 von wwa

WISSEN – In luftiger Höhe schwebt die Taube aus bemaltem Gips

Zwischen Kuppel und Chorraum der katholischen Pfarrkirche „Kreuzerhöhung“ Wissen, genau im Scheitelpunkt des sogenannten Triumpfbogens, schwebt in luftiger Höhe diese Taube aus bemaltem Gips. Im Hintergrund erkennt man einen vergoldeten Strahlenkranz. Eine von der Arche Noah aus aufgestiegene Taube kam laut Altem Testament mit einem frischen Olivenzweig im Schnabel zurück.

Im christlichen Glauben stehen Tauben seit dem sechsten Jahrhundert sinnbildlich für den Heiligen Geist und damit auch für das Pfingstfest. Diese Vogelart gilt auch als sanftmütig und lässt sich nicht gerne in einen Käfig sperren. Das große Foto zeigt einen Blick in den Chorraum und unter die Kuppel. Dazwischen die Taube im Triumphbogen, umrahmt von den wunderbaren Gemälden von Peter Hecker. (bt) Foto: Bernhard Theis – Foto: Archiv Bernhard Theis