Continentale
Schwientek Herbst 14
Reifen Krah
Jakob Nestle
Der Versicherungsspezi
Geschenke Galerie
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Hoffmann Metzgerei
Heizungsbaumann
Tatze und Pfötchen
HF Auto

SCHÜRDT – AHSTEDT – Tierwelt am frühen Morgen mit der Kamera beobachtet und festgehalten

Veröffentlicht am 27. April 2021 von wwa

SCHÜRDT – AHSTEDT – Tierwelt am frühen Morgen mit der Kamera beobachtet und festgehalten

Allmorgendlich, zu jeder Jahreszeit und bei „fast“ jedem Wetter, macht sich die Schürdterin Diana, deren Wiege im Köln-Porz stand, mit ihren beiden Hunderüden Zero und Baer einige Kilometer von Ahstedt, das liegt in der Nähe von Hildesheim, auf den morgendlichen Spaziergang. Der Morgentau liegt erfrischend in der Luft und bei günstiger Wetterlage dürfen die Drei auch den wunderbaren Sonnenaufgang erleben. Diana, gut 20 Jahre in der Republik als Erzieherin in Einrichtungen für Heranwachsende tätig, hat vor gut zehn Jahren die Berufung und Liebe zur Fotografie entdeckt und so ist die Kameraausrüstung auch bei ihren Unternehmungen ständiger Begleiter. Es gibt kaum etwas was nicht das fotografische Auge begeistert und von ihm festgehalten wird. So stehen auch die Sonnenaufgänge oder die Nebelschwaden der Flachlandebenen im Fokus des Objektives.

Der Dienstagmorgen brachte, wie an vielen anderen Morgendstunden, eine Vielzahl von Begegnungen mit Wildtieren. Auf den Feldern begegneten ihr Hase, Rehe, Rehböcke, Greifvogel, Taube und auch eine kleine Schafsherde. Während die Wildtiere auf Distanz blieben sahen die Schafe sich angesprochen und suchten die Nähe der Fotografin. Fotos: Diana Wachow