Schwientek Herbst 14
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
Hoffmann Metzgerei
Reifen Krah
Friseur K1
Tatze und Pfötchen
Geschenke Galerie
Der Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Continentale
Jakob Nestle
Heizungsbaumann
HF Auto

KREIS ALTENKIRCHEN – Corona-Kinderbonus wird auf Unterhalt angerechnet

Veröffentlicht am 16. April 2021 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – Corona-Kinderbonus wird auf Unterhalt angerechnet

Gemäß dem dritten Corona-Steuerhilfegesetz wird das Bundeskindergeldgesetz erneut geändert: Als Unterstützung für Familien für jedes im Jahr 2021 kindergeldberechtigte Kind wird im Monat Mai bekanntlich ein Einmalbetrag in Höhe von 150 Euro gewährt. Das Kindergeld wird auf die Unterhaltszahlung jeweils zur Hälfte angerechnet. Dies bedeutet, das unterhaltspflichtige Elternteile, die Mindestunterhalt gemäß der aktuellen Düsseldorfer Tabelle oder mehr zahlen, die Möglichkeit haben, ihre Unterhaltszahlungen im Mai entsprechend zu kürzen. Darauf weist das Jugendamt der Kreisverwaltung aktuell hin.

Der Unterhaltsbetrag kann demnach im Mai einmalig um 75 Euro gekürzt werden. Liegt ein sogenannter „Mangelfall“ vor, kann der Zahlbetrag individuell berechnet werden. Es sind nach Anrechnung des Kinderbonus mindestens zu zahlen:

In der ersten Altersstufe:           283,50 € -75 € = 208,50 €

In der zweiten Altersstufe:         341,50 € -75 € = 266,50 €

In der dritten Altersstufe:           418,50 € -75 € = 343,50 €

Fragen zur Berechnungsweise beantworten die zuständigen Mitarbeiter/innen des Jugendamtes: Frauke Birk-Albrecht (02681/81-2584), Nils Radmer (-2585), Heike Kuchhäuser (-2586), Elise Wittgen (-2545).