Sattlerei Schmautz
Taxi Bischoff
Der Versicherungsspezi
Heizungsbaumann
Friseur K1
Continentale
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Reifen Krah
HF Auto
Tatze und Pfötchen
Jakob Nestle
Schwientek Herbst 14
Hoffmann Metzgerei

KOBLENZ – Berufsbegleitend weiterqualifizieren: Management in der Weinwirtschaft (MBA)

Veröffentlicht am 2. April 2021 von wwa

KOBLENZ – Berufsbegleitend weiterqualifizieren: Management in der Weinwirtschaft (MBA) – 22 Bewerber/innen zum ersten Studienstart zugelassen

Erstmals zum Sommersemester 2021 startet der neue Fernstudiengang Management in der Weinwirtschaft (MBA) an der Hochschule Geisenheim – der deutschlandweit erste berufsbegleitende Masterstudiengang für Fach- und Führungskräfte der Weinwirtschaft komplett in deutscher Sprache. Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund konnte 22 Fernstudienbewerber/innen zulassen; davon hatten sich 15 für ein Master- und 7 für die Variante als Modulstudium beworben. Das zfh unterstützt die Hochschule Geisenheim bei der Durchführung des Fernstudiums.

Das von der weinbaulichen Praxis intensiv nachgefragte Format schließt eine wesentliche Lücke in der Ausbildungslandschaft in Deutschland. „Es vermittelt Mitarbeitenden in der Weinwirtschaft die Fähigkeit Unternehmen zukunftsorientiert zu leiten“, so Prof. Dr. Otmar Löhnertz, Wissenschaftlicher Leiter und Dozent des neuen Studienangebots.

Der Fokus des viersemestrigen berufsbegleitenden Studiums liegt mit Modulen wie Personalmanagement, Unternehmensführung, steuerlichen Fragen in der Weinwirtschaft und Controlling auf betriebswirtschaftlichen Aspekten. Daneben zählen praxisnahe aktuelle weinbauliche und oenologische Fragestellungen zu den Studieninhalten.

Das Studium kann entweder als Masterfernstudium absolviert werden oder die Studierenden qualifizieren sich gezielt in einzelnen Modulen weiter. Für das Masterstudium gilt ein einschlägiges Erststudium und eine dreijährige Berufserfahrung im Bereich des Weinbaus, der Oenologie und/oder der Weinwirtschaft als Zugangsvoraussetzung. Werden die Voraussetzungen inhaltlich nicht erfüllt, entscheidet eine Fachkommission über die Zulassung. Für das Modulstudium gelten keine besonderen Zulassungsvoraussetzungen.

Das Masterstudium schließen die Studierenden mit dem staatlich anerkannten Abschluss als „Master of Business Administration“ ab. Interessierte zum kommenden Wintersemester 2021/22 können sich wieder ab dem 03. Mai beim zfh bewerben: www.zfh.de/anmeldung