Continentale
HF Auto
Geschenke Galerie
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Der Versicherungsspezi
Wespen Lichtenthäler
Taxi Bischoff
Jakob Nestle
Friseur K1
Sattlerei Schmautz
Schwientek Herbst 14
Heizungsbaumann
Reifen Krah

OBERHONNEFELD – „Wir verschönern unser Impfzentrum“

Veröffentlicht am 27. Februar 2021 von wwa

OBERHONNEFELD – „Wir verschönern unser Impfzentrum“ – Landrat Achim Hallerbach lobt Malwettbewerb aus

Noch präsentieren sich die vielen Wände des Impfzentrums in Oberhonnefeld-Gierend in einheitlichem Weiß. Doch das soll sich bald ändern. Dann sollen viele bunte Bilder – gemalt von Kindern aus dem Landkreis – die Flure und Wartebereiche des Impfzentrums verschönern. „Wir verschönern unser Impfzentrum“ ist deshalb auch der Titel eines Malwettbewerbs, den Landrat Achim Hallerbach ausgelobt hat.

„Auch die Kinder sind von der derzeitigen Situation natürlich ganz besonders betroffen. Ihr Kita-Besuch verläuft – wenn überhaupt – unter dem Arbeitstitel „Regelbetrieb bei dringendem Bedarf“ sicherlich ganz anders, als die Kinder es sonst kennen und sich wünschen. Viele Kinder sind seit Monaten zuhause und vermissen ihre Spielpartner in der Kita“, so der Landrat. Auch der gerade wieder angelaufene Schulbetrieb in Grund- und Förderschulen im Wechselmodell gestaltet sich alles andere als „normal“. Und das nach vielen Wochen im Homeschooling. „Wir sind deshalb sehr dankbar für den Impuls, ein Angebot an Kinder machen zu können, das ihnen ein wenig Vorfreude auf die – noch unbestimmte – Zeit nach der Corona-Pandemie macht“, unterstreicht Hallerbach.

Bei einem Malwettbewerb sollen sie ihre Wünsche und Ideen für das, was sie gerne in der Zeit nach Corona tun möchten, aufs Papier bringen. Einen Besuch bei Oma und Opa? Ein Treffen mit Freunden? Eine Geburtstagsparty? Ein Ausflug? Der Kreativität und dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Mitmachen können alle Kinder aus dem Landkreis Neuwied zwischen vier und zwölf Jahren. Einsendeschluss an die Kreisverwaltung ist der 20. März 2021.

„Die Bilder sollen schon bald die Wände in unserem Impfzentrum verschönern; sie sind gleichzeitig ein netter Gruß der Kinder an die Menschen – vielleicht sogar an die eigenen Großeltern – die dort zum Impfen kommen“, freut sich Impfkoordinator Werner Böcking auf viele Einsendungen.

Zu gewinnen gibt es selbstverständlich auch etwas:

Den Malern/innen der besonders ausgezeichneten Bilder winkt ein Besuch für die ganze Familie im Neuwieder Zoo, in der Römerwelt Rheinbrohl, in der Deichwelle und andere Überraschungen – wenn es wieder möglich ist. „Wir hoffen, dass die Kinder uns mit ihren Ideen überraschen und freuen uns auf viele tolle Bilder. Zunächst aber wünschen wir viel Spaß beim Malen,“ so Landrat Achim Hallerbach.