Schwientek Herbst 14
Jakob Nestle
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff
Heizungsbaumann
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Wespen Lichtenthäler
Reifen Krah
Geschenke Galerie
HF Auto
Hoffmann Metzgerei
Friseur K1
Continentale

NEUWIED – Langendorfer Straße: Loch entstand durch abgesackte Leitung

Veröffentlicht am 25. Februar 2021 von wwa

NEUWIED – Langendorfer Straße: Loch entstand durch abgesackte Leitung

Das große Loch in der Langendorfer Straße in Höhe LaPorte ist vermutlich durch eine abgerissene Straßenablaufleitung entstanden, die ursprünglich mit einem dort verlaufenden Hauptkanal verbunden war. Das ist das Ergebnis erster Untersuchungen zur Ursache des Einsackens der Straßendecke. „Diese Ablaufleitung war um einen halben Meter abgesackt“, berichtet Manfred Reitz, Abteilungsleiter im Stadtbauamt. „Durch die fehlende Verbindung hat nachlaufendes Wasser alles in der Nähe Liegende freigespült.“ So ist ein Hohlraum von immerhin acht Kubikmeter entstanden. Den gilt es nun aufzufüllen.

Zunächst müssen die Arbeiter allerdings eine neue Ablaufleitung am in sechs Meter Tiefe liegenden Hauptkanal anbringen. Die Arbeiten werden erschwert durch bisher unbekannte und in Plänen nicht verzeichnete Leitungen. Falls aber keine weiteren Komplikationen auftauchen, ist mit einem Ende der Bauarbeiten gegen Ende nächster Woche zu rechnen. So lange muss die Sperrung der Langendorfer Straße noch aufrechterhalten bleiben.