Friseur K1
Continentale
Geschenke Galerie
Reifen Krah
Wespen Lichtenthäler
HF Auto
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Der Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Jakob Nestle
Hoffmann Metzgerei

KREIS ALTENKIRCHEN – CDU-Politiker fordern Flächenprämie für CO2-Speicherleistung zur Finanzierung des Waldumbaus

Veröffentlicht am 22. Februar 2021 von wwa

KREIS ALTENKIRCHEN – CDU-Politiker fordern Flächenprämie für CO2-Speicherleistung zur Finanzierung des Waldumbaus

Die beiden CDU-Abgeordneten Jessica Weller und Michael Wäschenbach, sowie der CDU-Landtagskandidat im Wahlkreis 2 Dr. Matthias Reuber fordern einen Paradigmenwechsel in der Forstpolitik durch die Einführung einer Flächenprämie für die CO2-Speicherleistung.

Durch Schädlingsbefall und Klimaschäden in den Wäldern stehen Kommunal- und Privatwaldbesitzer vor großen Herausforderungen. Die wichtigste Aufgabe der kommenden Jahre ist der Waldumbau, um den heimischen Wald für die kommenden Generationen zu erhalten. Dazu bedarf es gezielter Klimaanpassungsmaßnahmen, wie der Pflanzung klimastabiler Baumarten. „Wir wollen einen Wald, der naturnah und klimastabil ist und den Waldbesitzern weiterhin eine Wertschöpfung garantiert, die abgekoppelt von Holzeinnahmen und Jagdpacht ist. Nur so ist Förster/innen ein effektiver und nachhaltiger Waldumbau möglich. Darüber hinaus wollen wir die Waldbesitzer unterstützen, indem wir sie bei Revierdienstkosten und den Kosten für Verkehrssicherungspflichten entlasten.“, so die forstpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Jessica Weller.

Die CDU-Politiker sind sich einig, dass Waldschutz auch Klimaschutz ist und plädieren daher für ein Umdenken. Der Abgeordnete im Wahlkreis 1 Michael Wäschenbach sagt: „Eine getrennte Betrachtung der verschiedenen Bereiche Forstwirtschaft, Naturschutz, Jagd, Landwirtschaft, Holzindustrie und Tourismus passt nicht mehr in die heutige Zeit.“ Vielmehr sei der Erhalt der heimischen Wälder eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. „Waldbesitzer/innen leisten einen Beitrag für das Gemeinwohl und zur Daseinsvorsorge. Dies muss honoriert werden. Die Einführung einer Flächenprämie für die CO2-Speicherleistung ist ein wichtiger Schritt, um den Waldumbau zu finanzieren und eine Wertschöpfung weiterhin zu gewährleisten.“, ergänzt Dr. Matthias Reuber.