Heizungsbaumann
Hoffmann Metzgerei
Taxi Bischoff
Continentale
Wespen Lichtenthäler
HF Auto
Reifen Krah
Schwientek Herbst 14
Geschenke Galerie
Tatze und Pfötchen
Der Versicherungsspezi
Sattlerei Schmautz
Jakob Nestle
Friseur K1

REGION – Frühlingserwachen unter Schutz – In Kürze beginnt mit Erwachen des Frühlings wieder die Brutzeit der Vögel

Veröffentlicht am 20. Februar 2021 von wwa

REGION – Frühlingserwachen unter Schutz – In Kürze beginnt mit Erwachen des Frühlings wieder die Brutzeit der Vögel. Aus diesem Grund stellt der Gesetzgeber Gehölze in der Zeit vom 01. März bis zum 30. September unter Schutz.

In dem Zeitraum vom 01. März bis zum 30. September dürfen Hecken, Gebüsche und andere Gehölze, unabhängig von ihrem Standort, nicht beseitigt, gerodet oder auf den Stock gesetzt werden.

Erlaubt sind lediglich Form- und Pflegeschnitte, die den Zuwachs des vergangenen Jahres beseitigen.

Aber auch hier gilt die Voraussetzung, dass Vögel nicht beim Brutgeschäft gestört werden. Auch für Bäume gilt der Schutzzeitraum mit seinen Verboten.

Eine Ausnahme gibt es allerdings für den Wald und das eigene, gärtnerisch genutzte Grundstück. Dort dürfen Bäume ganzjährig gefällt werden, solange der Artenschutz berücksichtigt wird. Das bedeutet vor allem, dass sich keine Höhlen, Nester oder Spalten in den Bäumen befinden dürfen, die als Lebensraum für Vögel und Fledermäuse dienen können.

Bei Fragen gibt die Untere Naturschutzbehörde gerne Auskunft unter 02631/803-0 oder per Mail an naturschutz@kreis-neuwied.de. Foto: Archiv: BK wwa