Der Versicherungsspezi
Continentale
Taxi Bischoff
Friseur K1
Reifen Krah
Sattlerei Schmautz
Heizungsbaumann
Hoffmann Metzgerei
Geschenke Galerie
Schwientek Herbst 14
HF Auto
Jakob Nestle
Tatze und Pfötchen
Wespen Lichtenthäler

SIMMERN (Westerwald) Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 113 in Simmern

Veröffentlicht am 21. November 2020 von wwa

SIMMERN (Westerwald) Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 113 in Simmern – Zwei schwer Personen schwer verletzt

Am Samstagnachmittag, 21. November 2020, um 17:05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall kurz vorm Ortseingang Simmern/Ww. aus Richtung Urbar kommend, bei dem die beiden Pkw-Insassen schwer verletzt wurden. Der 78jährige Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Montabaur befuhr die Kreisstraße 113 zusammen mit seiner 76jährigen Lebensgefährtin als Beifahrerin in Fahrtrichtung Simmern und verlor aus ungeklärter Ursache ausgangs einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Pkw, ein SUV, geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Anschließend prallte der Pkw gegen mehrere Bäume und kam auf der linken Pkw-Seite zum Stehen.

Fahrer und Beifahrerin waren eingeklemmt und wurden durch die verständigten Feuerwehrkräfte gerettet. Beide Insassen erlitten schwere Verletzungen und wurden durch die Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach Aussage der Polizei besteht keine Lebensgefahr. Am Pkw entstand Totalschaden. Die K 113 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis zur Bergung des Pkw für insgesamt zwei Stunden komplett gesperrt. Quelle: Polizei