Tatze und Pfötchen
Taxi Bischoff
Hoffmann Metzgerei
Wespen Lichtenthäler
Sattlerei Schmautz
Geschenke Galerie
Jakob Nestle
Continentale
Schwientek Herbst 14
Heizungsbaumann
HF Auto
Friseur K1
Reifen Krah
Der Versicherungsspezi

NEUWIED – Webkonferenzen des Abgeordneten Sven Lefkowitz zur Pflege und Gesundheitsversorgung

Veröffentlicht am 21. November 2020 von wwa

NEUWIED – Webkonferenzen des Abgeordneten Sven Lefkowitz zur Pflege und Gesundheitsversorgung

Als gelernter Altenpfleger und ehemaliger Leiter einer Pflegeeinrichtung sind dem SPD-Landtagsabgeordneten Sven Lefkowitz die Themen Pflege und Gesundheitsversorgung besonders wichtig. Dafür sucht der Abgeordnete immer wieder den Kontakt. Darunter sind Menschen, die selbst gepflegt werden, ebenso wie deren Angehörige, aber auch Pflegekräfte, Ärzte und Vertreter anderer Heilberufe sowie die Verantwortungsträger in diesem Bereich.

„In diesem Fachgebiet gibt es weiterhin große Herausforderungen, die wir gemeinsam bewältigen müssen. In Rheinland-Pfalz wissen wir um das große Engagement vonseiten des Landes, das im Gesundheitsbereich zahlreiche erfolgreiche Initiativen und Impulse gesetzt hat, so beispielsweise für die ärztliche Versorgung und bei den Rahmenbedingungen für die Pflege. Dennoch gibt es weiter einen erheblichen Gesprächsbedarf. Dieser Aufgabe möchte ich als Politiker, der sich diesem wichtigen Thema verschrieben hat, sehr gerne nachkommen und die Fragen und Probleme aus der Praxis in den politischen Prozess einbinden. Daher möchte ich in den kommenden Wochen spezielle Angebote machen. Den Auftakt gibt hierfür meine nächste Konferenz, die selbstverständlich Corona-konform und daher wieder digital stattfinden wird“, so Lefkowitz.

Für die Videokonferenz, die sich an alle Pflegefachkräfte sowie alle Interessierten richtet, ist als Gesprächspartner der Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Dr. Markus Mai, eingeladen. Unter dem provozierenden Titel „Die Pflegekammer – Wichtige Interessevertretung oder nutzlose Kosten für Pflegekräfte?“ soll gemeinsam darüber gesprochen werden, was sind die aktuellen Herausforderungen für Beschäftigte und was kann der Beitrag der Pflegekammer und der Politik sein, damit sich die Situation nachhaltig verbessern kann.

„Zur Pflegekammer gibt es unterschiedliche Auffassungen. Wir möchten diskutieren: Was bringt sie? Wo sind die Grenzen? Und wo sind Möglichkeiten? Welche Entwicklung ihrer Standesvertretung wünschen sich die Mitglieder?

Ich würde mich freuen, wenn ich möglichst viele Pflegekräfte aus den verschiedenen Tätigkeitsfeldern, sei es aus Krankenhaus, der Altenhilfe oder den ambulante Pflegediensten in meiner Konferenz begrüßen darf, um mich mit ihnen auszutauschen zu können“, so der Abgeordnete Sven Lefkowitz.

Die Webkonferenz, bei der man sowohl über die Video- wie auch Telefonfunktion teilnehmen kann, findet am Dienstag, den 01. Dezember, um 18 Uhr statt. Für die Anmeldung sowie für weitere Informationen oder Rückfragen steht Ihnen das Wahlkreisbüro per E-Mail unter wahlkreisbuero@sven-lefowitz.de oder unter der Rufnummer 02631-873 9007 zur Verfügung.