Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Der Versicherungsspezi
Jakob Nestle
Continentale
Heizungsbaumann
Reifen Krah
Friseur K1
Wespen Lichtenthäler
Sattlerei Schmautz
Tatze und Pfötchen
Schwientek Herbst 14
Taxi Bischoff
Geschenke Galerie

CORONA – LANDKREIS ALTENKIRCHEN – 24 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag im Landkreis Altenkirchen

Veröffentlicht am 19. November 2020 von wwa

CORONA – LANDKREIS ALTENKIRCHEN       Informationen der Kreisverwaltung Altenkirchen zum Corona-Virus            Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 24 Neuinfektionen am Donnerstag – Weitere Fälle im St.-Josef-Seniorenzentrum in Wissen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die jüngsten Entwicklungen der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen am Donnerstag, 19. November 2020, um 14.30 Uhr: Im St.-Josef-Seniorenzentrum gibt es jetzt insgesamt sechs Positiv-Fälle, vier Bewohner und zwei Mitarbeiter sind infiziert. Derzeit wird die komplette Belegschaft der Einrichtung getestet. Es gibt einen Aufnahme- und Verlegungsstopp. Außerdem gibt es weitere Fälle an Schulen, und zwar jeweils an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen, an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen, am Kopernikus-Gymnasium Wissen und an der Grundschule Hamm.

Insgesamt zeigt sich das Infektionsgeschehen kreisweit mit neuen Fällen in fünf der sechs Verbandsgemeinden. Gegenüber Mittwoch gibt es insgesamt 24 neue Fälle, damit sind seit Beginn der Pandemie 927 laborbestätigte Infektionen nachgewiesen. 84 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 828 geheilt, vier werden jetzt stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 66,8.

Die aktualisierte Corona-Statistik im Überblick
Zahl der seit Mitte März kreisweit Infizierten: 927
Steigerung zum 16. November: +24
Aktuell Infizierte: 84
Geheilte: 828
Verstorbene: 15
in stationärer Behandlung: 4
7-Tage-Inzidenz: 66,8

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 406/+3
Betzdorf-Gebhardshain: 174/+4
Daaden-Herdorf: 98/+7
Hamm: 77/+6
Kirchen: 113
Wissen: 59/+4