Tatze und Pfötchen
Der Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Reifen Krah
HF Auto
Continentale
Geschenke Galerie
Friseur K1
Heizungsbaumann
Wespen Lichtenthäler
Jakob Nestle
Taxi Bischoff
Sattlerei Schmautz
Schwientek Herbst 14

MAULSBACH – BZ 13 – Christoph Röttgen ist neuer Schützenkaiser im Bezirk 13

Veröffentlicht am 10. Oktober 2020 von wwa

MAULSBACH – BZ 13 – Kaiserschiessen des Schützenbezirks 13 – Christoph Röttgen ist neuer Schützenkaiser im Bezirk 13 – Seit mehreren Jahren schießen im fünfjährigen Abstand die bisherigen Könige und Königinnen des Schützenbezirkes 13 jeweils unter sich den Kaiser aus. Zur Erklärung sei noch erwähnt, dass sich der Schützenbezirk 13 aus den Kreisen Altenkirchen und Westerwald zusammensetzt und darin 6.000 Schützen organisiert sind.

Jedes Jahr wird unter den Vereinsschützenkönigen und –königinnen der Kreis- und auch der Bezirkskönig ermittelt. In diesem Jahr war dies aufgrund der Corona Pandemie leider nicht möglich. Kein Schützenverein im Bezirk hat sein Schützenfest feiern können und oder eine neue Majestät ermitteln können.

Auch der eigentlich im Oktober stattfindende Bezirksschützenball musste abgesagt werden. Im Vorstand des Bezirks 13 war man sich allerdings einig, dass man den Bezirkskaiser durchaus ermitteln möchte. Somit wurde der 4. Oktober als Veranstaltungstag und mit dem Schützenhaus in Maulsbach der Austragungsort gewählt. Hier hatte man ein entsprechend großes Schützenhaus mit zehn Schießständen zur Verfügung. Somit war gewährleistet, dass man den Abstands- und Hygieneregeln folgen konnte.

Insgesamt stellten sich acht ehemalige Bezirkskönige und fünf ehemalige Bezirksköniginnen dem Wettbewerb. Durchgeführt wurde das Schießen im „aufgelegt Luftgewehrschiessen“ mit einer „Teilerauswertung“. Beim Teilerschießen wird nur der beste Schuss gewertet und hierbei wird gemessen, wieviel 1.000tel der Schuss aus der Mitte der Scheibe entfernt ist. Somit ist der niedrigste Wert der beste Wert. Die Schießleitung lag in den bewerten Händen des Bezirkssportleiters Helmut Meyer.

Die ersten zehn Teilnehmer waren allesamt im Teiler unter 100. Sieger und somit neuer Bezirksschützenkaiser wurde Christoph Röttgen von der Altenkirchener Schützengesellschaft mit einem Teiler von 24,0.

Auf dem zweiten Platz folgte ihm Roswita Weber vom SV Herdorf mit einem Teiler von 25,3 und auf Platz 3 war Uwe Radtke von SV „Gut Ziel“ Kaden mit einem Teiler von 27,1. Dies verdeutlich, wie eng letztendlich die Entscheidung war und welch guter Sport geboten wurde.

Die anschließende Ehrung aller Teilnehmer, sowie die Krönung der neuen Majestät wurde vom Bezirksvorsitzenden Karl-Heinz Pitton durchgeführt. Pitton ehrte während dieser Veranstaltung Gerd Peter vom SV Maulsbach für seine Verdienste um das Schützenwesen mit großen silbernen Verdienstnadel des Rheinischen Schützenbundes. (dieu) Fotos: SB 13 AK