Sattlerei Schmautz
Continentale
Wespen Lichtenthäler
Jakob Nestle
Der Versicherungsspezi
Taxi Bischoff
Tatze und Pfötchen
Reifen Krah
Schwientek Herbst 14
Friseur K1
Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Geschenke Galerie
Heizungsbaumann

MAINZ – Phoenix goes YouTube II

Veröffentlicht am 11. September 2020 von wwa

MAINZ – Phoenix goes YouTube II – Das LandesJugendJazzOrchester Rheinland-Pfalz nutzt die fortbestehenden Einschränkungen zu weiteren kreativen Online-Aktivitäten. Unter der Leitung von Frank Reichert präsentieren die jungen Musiker/innen auf YouTube professionell, präzise und schwungvoll ihre Version des 40er-Jahre Klassikers „You´re the Top“ von Cole Porter. Das Video ist ab dem 10. September 2020 um 18.15 Uhr unter https://youtu.be/n8m5sDP69FE abrufbar.

Peter Stieber, der Präsident des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz, in dessen Trägerschaft sich das LandesJugendJazzOrchester befindet, freut sich über das zweite Online-Experiment der Band: „Dass die außergewöhnliche Situation der Coronapandemie auch neue Chancen und Wege für die Musik bietet, zeigt die Phoenix-Foundation mit ihrem neuem YouTube-Video. Das über Jahrzehnte in Vergessenheit geratene Arrangement von Frank Comstock des Cole Porter Klassikers wurde für dieses digitale Werk von einem Mitglied der Band neu ediert und zu neuem Leben erweckt. Noch nie wurde diese Musik in aktueller Soundqualität aufgenommen. Mit ihrer Version gelingt es den jungen Musiker/innen einmal mehr, mit ihrer gewohnt musikalischen Präsenz und ihrem lebendigen Zusammenspiel zu begeistern. Die Phoenix-Foundation ist neben den vier weiteren Jugendensembles des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz zu Recht eines der der Aushängeschilder für den Musiknachwuchs, auch über die Landesgrenzen hinaus.“

Normalerweise treffen sich jungen Musiker/innen aus ganz Rheinland-Pfalz zweimal im Jahr zu intensiven Arbeitsphasen und stellen die Ergebnisse jeweils in öffentlichen Konzerten vor, die längst mehr als ein Geheimtipp sind. Doch bedingt durch die Corona-Pandemie ist in diesem Jahr alles anders. Bereits im Juni wagte das LandesJugendJazzOrchester etwas Neues, hin zum Professionell-Virtuellen; mit Erfolg. Auch das aktuelle Video-Projekt erforderte neben dem musikalischen Können den Mut, sich selbst aufzunehmen, und die Disziplin, aus den Einzelstimmen einen exakt aufeinander abgestimmten Big Band-Sound zu formen.

Nach dem Erfolg des ersten Videos geht ab dem 10. September 2020 um 18.15 Uhr mit „You’re the Top“ das zweite digitale Experiment online. Das Video findet sich unter folgenden Link: https://youtu.be/n8m5sDP69FE