Der Versicherungsspezi
Hoffmann Metzgerei
Tatze und Pfötchen
Heizungsbaumann
Taxi Bischoff
Jakob Nestle
Continentale
Geschenke Galerie
Wespen Lichtenthäler
Schwientek Herbst 14
Reifen Krah
HF Auto
Sattlerei Schmautz
Friseur K1

MONTABAUR – Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine

Veröffentlicht am 9. September 2020 von wwa

MONTABAUR – Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine – Traditionell lädt die Sparkasse Westerwald-Sieg zu Beginn der neuen Fußballsaison die Vertreter der Westerwälder Fußball-Rheinlandligisten und -Oberligisten zu einem Talk ein. Treffpunkt war in diesem Jahr das Stadion des Neu-Rheinlandligisten TuS Montabaur. Mit im Gepäck hatte Peter Mohr, Leiter Kommunikation der Sparkasse Westerwald-Sieg, insgesamt 15.000 Euro an Spenden, die er zur Unterstützung der Jugendarbeit bei dieser Gelegenheit an fünf erfolgreiche Westerwälder Mannschaften überreichen konnte. Der Oberligist Sportfreunde Eisbachtal (vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand Uwe Quirmbach und Hans-Werner Reifenscheidt) konnte einen Scheck über 5.000 Euro mit nach Nentershausen nehmen. Die Rheinlandligisten TuS Montabaur (vertreten durch den Präsidenten Jörg Nicolaus), VfB Wissen (vertreten durch den 1. Geschäftsführer Frank Haak), SV Malberg (vertreten durch den Kassierer Erhard Müller) und die SG Neitersen/Altenkirchen (vertreten durch den Vorsitzenden Marco Schütz) durften sich über jeweils 2.500 Euro freuen.

In einer kurzen Ansprache betonte Mohr, dass die Sparkasse seit jeher den Sport im gesamten Geschäftsgebiet erheblich unterstützt und fördert. Die aktuell überreichten Spenden sollen in erster Linie für die Jugendarbeit in den Vereinen eingesetzt werden, zumal bekannt ist, dass die genannten Vereine permanent auf junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs setzen. „Die Sparkasse würde sich freuen, wenn weitere Vereine aus dem Westerwald den Aufstieg in die Oberliga oder Rheinlandliga schaffen würden“ so Mohr im Hinblick auf die kommende Saison. Zum Schluss dankte er den Gastgebern des TUS Montabaur für die freundliche Bewirtung und wünschte allen Teams eine erfolgreiche Saison, wenig Verletzungspech, spannende Derbys mit hoffentlich wieder vielen Zuschauern, interessante Auswärtsspiele und ein Wiedersehen in dieser Runde im nächste Jahr.

Foto: Corona-gebeutelte Fußballvereine nahmen dankend die Spendengutscheine der Sparkasse entgegen: (v.l.) Frank Haak (VfB Wissen), Ehrhard Müller (SV Malberg), Marco Schütz (SG Neitersen/Altenkirchen), Petr Mohr (Sparkasse), Jörg Nicolaus (TuS Montabaur), Uwe Quirmbach und Hans-Werner Reifenscheidt (beide Sportfreunde Eisbachtal)