Hoffmann Metzgerei
HF Auto
Schwientek Herbst 14
Tatze und Pfötchen
Jakob Nestle
Sattlerei Schmautz
Taxi Bischoff
Wespen Lichtenthäler
Continentale
Reifen Krah
Friseur K1
Der Versicherungsspezi
Heizungsbaumann
Geschenke Galerie

WISSEN-BIRKEN-HONIGSESSEN – Wolfswinkeler Hundetage starten am Wochenende online

Veröffentlicht am 7. September 2020 von wwa

WISSEN-BIRKEN-HONIGSESSEN – Wolfswinkeler Hundetage starten am Wochenende online – Für das Seminar zum Thema „Gesundheit des Hundes“ gibt es noch Plätze. Die Veranstaltung findet aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr im Internet statt.

Kurzentschlossene haben noch immer die Möglichkeit, sich für die diesjährigen Wolfswinkeler Hundetage anzumelden. Letzter Tag für eine Anmeldung ist Donnerstag, 10. September.

Das Seminar findet am Samstag, 12. September statt. Beginn ist 09:00 Uhr, Ende circa um 18:00 Uhr.

Das Verfahren zur Teilnahme ist ganz einfach. Zunächst einmal braucht man natürlich einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone und eine Verbindung zum Internet.

Das Seminar wird auf der Plattform des Anbieters „Zoom“ stattfinden. Wer sich angemeldet hat und seine Überweisung mit einem Screenshot oder PDF-Datei seiner Bank belegt hat, bekommt ein Mail mit einem individuellen Link.

Der Anbieter „Zoom“ stellt jedem Nutzer eine Erklärungsseite mit Videos zur Verfügung, mit denen gezeigt wird, wie die Plattform überhaupt funktioniert.

Alle Teilnehmer melden sich zu den Wolfswinkeler Hundetage so an, wie sie es in den vergangenen Jahren gewohnt sind – nämlich auf der Webseite www.trumler-station.de.

Die Veranstaltung ist von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt. Alle Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung.

Referenten und Themen in diesem Jahr sind:

Dr. Jeanette Bierwolf – Reisekrankheiten des Hundes – ein Update

Franziska Bigge und Beate Schäfer – Schmerzerkennung beim Hund

Robert Mehl – Der Hund auf der Couch – Psychische Störungen bei Hunden und deren neurobiologische Grundlagen.

Jan Nijboer – Psychisches Wohlbefinden und Optimierung physiologischer Abläufe – Environmental and Behavioral Enrichment.

Seit 1993 veranstaltet die Gesellschaft für Haustierforschung einmal im Jahr die Wolfswinkeler Hundetage. Jedes Seminar leuchtet einen anderen Teilaspekt des Hundes aus. Die Gesellschaft für Haustierforschung ist ein gemeinnütziger Verein und Träger der Eberhard Trumler Station. Die Station wurde nach ihrem Begründer dem Verhaltensbiologen Eberhard Trumler benannt, der schwerpunktmäßig Verhaltensforschung mit Hunden betrieben und zahlreiche Bücher veröffentlich hatte.